HeJa sagt gutenAbend

Für alle, die sich vorstellen wollen oder von projektübergreifenden Punkte berichten wollen.
Antworten
polterkopf90
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2020, 17:44

HeJa sagt gutenAbend

Beitrag von polterkopf90 » 19.02.2020, 17:56

Hallo an die Runde.
Hab das Forum vor kurzem erst entdeckt.
Ich bastele an einer Steuerung für meine Gartenbahn.
Ich experementiere mit Arduinos u. ESP's.
Gestern habe ich den DCC Dekoder auf einem NodeMCU zum Laufen bekommen.
Heute Blinkte die Bord LED nur noch wie wild. Im Seriellen Monitor kamen jede Menge Meldungen.
Dann hab ich noch einmal alles geflasht. Aber er spannt kein Netzwerk auf. Im Seriellen Monitor kommt die Meldung
"cannot open init.lua".
Was ist da Passiert.
Der Chip läuft. ich habe zum Testen einen anderen Sketch geflasht dort ist der NodeMCU im WLAN zu sehen.

HeJa

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 401
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: HeJa sagt gutenAbend

Beitrag von Zoltan » 20.02.2020, 07:34

Auf dem NodeMCU darf keine LUA Operating system laufen, was aber bei dir aber der Fall zu sein scheint (der will den init.lua haben).
LUA muss weg und Svens SW musst du ab 0 voll draufflashen ohne LUA.
LG Zoltan
LG Zoltan von der StEAG

polterkopf90
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2020, 17:44

Re: HeJa sagt gutenAbend

Beitrag von polterkopf90 » 20.02.2020, 15:58

Hallo Zoltan
ich hab es jetzt mehrfach versucht. Keine Chance. Beim ersten Mal hat es aber funktioniert.
Bei einem von den Versuchen hatte ich wieder die Debug ausgabe auf dem seriellen Monitoraber kein Netz.
Immer noch die Meldung beim Start das er Lua.init haben will. ich hab aber die Adresse auf 0 gestellt.
Funzt das auch auf einem ESP32 ? da hab ich auch 2 rumliegen.

Gruss Heiner

polterkopf90
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2020, 17:44

Re: HeJa sagt gutenAbend

Beitrag von polterkopf90 » 20.02.2020, 17:06

Ich hab jetzt noch einmal den NodeMCU als Accespoint geflasht. beim ersten mal hat es geklappt , beim 2. nicht.
Der scheint defekt zu sein. ESP32 müsste ja erst kompiliert werden. Ich bestell mir nen neuen NodeMCU

Gruss Heiner

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 482
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: HeJa sagt gutenAbend

Beitrag von little.yoda » 21.02.2020, 18:19

Hi

Was für eine Spannungsquelle nutzt du denn?
Der ESP8266 ist dort etwas wählerisch.


EIne Beta-Firmware für den ESP8266 kannst dir hier herunterladen:
https://github.com/littleyoda/littleyod ... e/gh-pages

Ein paar Einschränkungen gibt es noch.
Der DCC-Decoder funktioniert aber.

DCC-Generierung + PWM Out laufen z.B. nicht.

polterkopf90
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2020, 17:44

Re: HeJa sagt gutenAbend

Beitrag von polterkopf90 » 24.02.2020, 15:52

Der ESP lässtsich gar nicht mehr flashen. Weder mit Arduino IDE noch mit ESP Flasher.
Ich warte auf die Neuen. Die sind aber wohl Version3 ???

Gruss Heiner

polterkopf90
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2020, 17:44

Re: HeJa sagt gutenAbend

Beitrag von polterkopf90 » 26.02.2020, 17:48

Hallo
der NodeMCU lässt sich unter Arduino Linux flashen.
Habe die Neuen heute bekommen. Das Ergebniss ist das Gleiche .
Funzt nicht. Ich habe aber gesehen das während des Flashens Meldungen auftauchen. require "gpio";
require "WIFI" .
Ist das der Fehler ?

Heiner

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 401
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: HeJa sagt gutenAbend

Beitrag von Zoltan » 26.02.2020, 17:54

Wie genau führst du das Flashen aus? Beschreibe es mal step-by-step was du wann genau ins Terminalfenster eintippst oder was du im IDE tust. Dann kann man das Problem vielleicht einkreisen.
LG Zoltan von der StEAG

polterkopf90
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2020, 17:44

Re: HeJa sagt gutenAbend

Beitrag von polterkopf90 » 27.02.2020, 14:56

Hallo
So jetzt hat es funktioniert. Ich hatte in der 1. Zeile immer NodeMCU stehen dann in der 2. Zeile das bin File.
Habe jetzt den Pfad zum bin File in die erste Zeile u. OK
Z.Zt teste ich mit der Z21 App.

Heiner

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 401
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: HeJa sagt gutenAbend

Beitrag von Zoltan » 27.02.2020, 17:02

Schön dass es geht. Das Ding ist eigentlich genial...
LG Zoltan von der StEAG

Antworten