Inbetriebnahmeproblem D1-Mini

Harald
Beiträge: 7
Registriert: 11.10.2019, 15:37

Inbetriebnahmeproblem D1-Mini

Beitrag von Harald » 10.11.2019, 12:30

Hallo Ich habe einen D1 Mini, den ich als DCC Generator verwenden möchte. Im Moment steh ich allerdings gerade vor einem Problem.

Der ESP32 startet und spannt das WIFI auf.
Ich kann mich mit dem IPAD mit dem Netzwerk verbinden und über den Browser (192.168.0.111) auf das Modul zugreifen.
Eine Verbindung zur Z21-App scheitert hartnäckig.
Das Log File des D1 sieht wie folgt aus:
D1-LOG-File.png
D1-LOG-File.png (229.12 KiB) 53 mal betrachtet
Mich irritiert, dass der Wifi Status "Idle" gemeldet wird, obwohl ich verbunden bin.

Wo liegt mein Fehler?

Ich habe die folgende Config.jtson über den Generator erzeugt:

Code: Alles auswählen

{
    "version":"3",
    "cfg":[
        {
            "m":"ap",
            "ssid":"Loknetz",
            "kanal":"6",
            "pwd":"Drachenstein"
        },
        {
            "m":"webservicewifiscanner"
        },
        {
            "m":"webservicelog"
        },
        {
            "m":"cmdlogger"
        }
    ],
    "out":[
        {
            "m":"dccout",
            "enable":"!D5",
            "addr":"1000",
            "dccoutputaddr":"38"
        }
    ],
    "in":[
    ],
    "connector":[
    ]
}
Gruß,
Harald

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 436
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Inbetriebnahmeproblem D1-Mini

Beitrag von little.yoda » 10.11.2019, 13:36

Hi

sieht soweit ok aus.
Die idle-Meldung ist auch kein Problem.

Welches Problem hast du genau?

- Du kannst dich mit dem Handy nicht mit das WLAN-Netz verbindunden?
- Die z21-App findest die simulierte Zenrale nicht?
- Befehle der z21-App haben keine Wirkung?


Gruß,
Sven

EDIT: Auch ich war blind: Es fehlt die Anweisung die z21 zu simulieren.
Nimm mal diese Config.


Im Configfile Generator muss du "Simuliere Z21 (WLAN aufspannen)" auswählen.

Code: Alles auswählen


{
    "version":"3",
    "cfg":[
        {
            "m":"ap",
            "ssid":"Loknetz",
            "kanal":"6",
            "pwd":"Drachenstein"
        },
        {
            "m":"simulateZ21"
        },
        {
            "m":"webservicewifiscanner"
        },
        {
            "m":"webservicelog"
        },
        {
            "m":"cmdlogger"
        }
    ],
    "out":[
        {
            "m":"dccout",
            "enable":"!D5",
            "addr":"1000",
            "dccoutputaddr":"38"
        }
    ],
    "in":[
    ],
    "connector":[
    ]
}

Harald
Beiträge: 7
Registriert: 11.10.2019, 15:37

Re: Inbetriebnahmeproblem D1-Mini

Beitrag von Harald » 10.11.2019, 21:35

Hallo Sven,

Grrr, das hatte ich überlesen. Ich hab gerade noch einen schnellen Test gemacht. Config geändert, Restart des D1 und schon hat die Z21-App Verbindung.
Danke für die schnelle Hilfe.
Morgen geht es dann weiter...

Harald
Beiträge: 7
Registriert: 11.10.2019, 15:37

Re: Inbetriebnahmeproblem D1-Mini

Beitrag von Harald » 12.11.2019, 23:54

Hallo,
Nachdem ich jetzt auf der Z21 App bin zeigt sich das nächste Problem:
Ich bekomme kein DCC Signal am Gleis. Ich hab den 8870 Motorshield entfernt, sehe aber schon am Pin 7 nicht das halbe DCC Signal. Nach genauerer Untersuchung mit dem DRV8870 sehe ich auch das Enable Signal nicht. Auch in der App kann och nicht auf GO umschalten.
Spannungen sind alle da.
Diese komische Verhalten kann ich mir auch nach ausgiebigen schmökern in den relevanten Bereichen des Forums nicht erklären.

Hat einer von Euch eine Idee wo ich ansetzen sollte?

VG, Harald

Ralf_St.
Beiträge: 134
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Inbetriebnahmeproblem D1-Mini

Beitrag von Ralf_St. » 13.11.2019, 01:53

Hallo Harald, hallo Sven

Ist es richtig, das in der Config bei Zeile 33 "connector":[ eingetragen ist?
Bei meinen Config ist dieser Eintrag nur vorhanden, wenn ich über meine Z21 fahre, bei Harald soll aber eine z21 simuliert werden!?

Gruß, Ralf
Zuletzt geändert von Ralf_St. am 14.11.2019, 01:39, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Ralf

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 346
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Inbetriebnahmeproblem D1-Mini

Beitrag von Zoltan » 13.11.2019, 07:38

Den "leeren" connector Eintrag habe ich auch, obwohl ich auch eine z21 simuliere.

Der Ausgang ist aber nicht D7, in Harald' Config ist das Enable auf !D5.
(Auch bei mir).

(Das sind meine ersten Gedanken, Licht ins Dunkel wird wohl Sven werfen können.)

LG Zoltan

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 346
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Inbetriebnahmeproblem D1-Mini

Beitrag von Zoltan » 13.11.2019, 07:41

Den "leeren" connector Eintrag habe ich auch, obwohl ich auch eine z21 simuliere.

Der Ausgang ist aber nicht D7, in Harald' Config ist das Enable auf !D5.
(Auch bei mir).

Sollten die Adressen nicht die gleichen sein? Ich habe bei meiner Configs addr und dccoutputaddr immer gleich (meist auf 3).

(Das sind meine ersten Gedanken, Licht ins Dunkel wird wohl Sven werfen können.)

LG Zoltan

Ralf_St.
Beiträge: 134
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Inbetriebnahmeproblem D1-Mini

Beitrag von Ralf_St. » 14.11.2019, 01:47

Hallo Zoltan

Mit dem Eintrag in Zeile 33 warten wir ab was Sven sagt.
Das mit der unterschiedlichen Adresse habe ich auch gesehen... 1000 und bei dcc out 38...

Es kann nicht schaden, die gleich zu setzen. Ich würde auch Zeile 33 ändern und dann mal testen.
Wenn es nix gebracht hat, kann man es ja wieder zurück ändern....
Gruß, Ralf

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 346
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Inbetriebnahmeproblem D1-Mini

Beitrag von Zoltan » 14.11.2019, 07:11

Er meckert auch immer den leeren Connector Eintrag beim Booten im Log an, aber sonst stört das nicht, und Sven sagte damals nichts mehr dazu, also ließ ich es so.

Wir müssen auf Sven warten, und anscheinend ist er zZ. verhindert - oder vielleicht auf Skiurlaub :)

LGZ

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 436
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Inbetriebnahmeproblem D1-Mini

Beitrag von little.yoda » 14.11.2019, 18:36

Hallo
Harald hat geschrieben:
12.11.2019, 23:54
Auch in der App kann och nicht auf GO umschalten.
Das ist wohl das Hauptproblem. Solange du es nicht auf GO setzen kannst, ist die Totmannschaltung aktiv und du wirst an D7 nichts messen(=0V) können. An D5 sollte aber 3,3 Volt anliegen

Hilfreich wären einmal die Logfiles nachdem du versucht hast auf GO zu klicken.
Auch das komplette Configfile wäre nochmal hilfreich. VIelleicht hat sich dort noch ein Fehler eingeschlichen.

Zoltan hat geschrieben:
13.11.2019, 07:41
Den "leeren" connector Eintrag habe ich auch, obwohl ich auch eine z21 simuliere.
Sollten die Adressen nicht die gleichen sein? Ich habe bei meiner Configs addr und dccoutputaddr immer gleich (meist auf 3).
ich sehe schon. Die Flexibilität verwirrt. Die Adressen können gleich sein, müssen aber nicht. In diesem Fall oben kommuniziert die App über DCC-Addr 1000 mit dem ESP. Die Befehle werden dann aber auf die Adresse 38 umgesetzt und an den Dekoder geschickt. Der Dekoder muss also auf 38 eingestellt sein. Die APP bekommt davon aber nichts mit.


PS: Memo-an-mich: Warnung für leere Connector,usw. entfernen. Verwirrt nur.
PSS: Zu viel Arbeit auf der Arbeit

Antworten