Mehr als 4 Regler an Access Point-Wie geht das?

Antworten
bernydoz
Beiträge: 13
Registriert: 31.07.2021, 17:53

Mehr als 4 Regler an Access Point-Wie geht das?

Beitrag von bernydoz » 17.08.2023, 12:33

Hallo zusammen,
ich komme mit folgendem Thema nicht weiter und bitte um euere Unterstützung.
Ich will mehrere Klemmbausteinzüge mit dem Mobilephone und dem ESP8266 steuern.
Dazu verwende ich ein Modem TP-Link-E56C im Modus Accesspoint.
Ein einziger ESP 8266 soll dann die Z21 simulieren, der keine andere Aufgabe hat.
Die weiteren ESP verbinden sich dann für jede aktive Lok mit der simulierten Z21.
Soweit die Theorie, es klappt leider nicht. Wo denke ich falsch?
Ich bekomme über das Modem keinen Zugriff auf den ESP8266, der die Z21 simuliert.
Ich kann auch nicht auf die einzelnen Loks zugreifen.
Die Loks werden nur mit PWM und je einer individuellen Adresse betrieben. Wobei zwei separate Zugteile mit einer Doppeltraktion und separater Nummer über F5 betrieben werden sollen.

Die nachfolgenden Infos habe ich aus dem Forum zusammengetragen.:
"Zitat Anfang
An einen ESP8266 im Z21 Simulationsmodus können max. 4 Fahrregler angebunden werden.
Diese Einschränkung (max. 4 Geräte) besteht immer, wenn der ESP8266 selber das WLAN-Netz aufspannt. Damit als Access-Point genutzt wird.
Wenn der ESP8266 aber mit einem x-beliebigen Access-Point verbunden wird, dann gibt es diese Einschränkung nicht mehr.
An einem ESP32 im Z21 Simulationsmodus können max. 10 Fahrregler angebunden werden.
Mit einer Z21 können maximal 10 Lokmodelle gleichzeitig verbunden sein.
" Zitat Ende
Hier nun meine die Lösung mit extra Modem TP_Link_E56C:

1. WLAN-Modem als Accesspoint AP mit ssid: Zugwelten_AP_Z2x
SSID: Zugwelten_AP_Z2x
PW: Z220&xxxxx
IP: 192.168.1.1

2. Erster ESP8266 simuliert Z21
{
"version":"3",
"cfg":[
{"m":"wlan","ssid":"Zugwelten_AP_Z2x","pwd":"Z220&xxxxxx",
"ip":"192.168.1.1","netmask":"255.255.255.0",
"gw":"192.168.1.1"},
{"m":"simulateZ21"},
{"m":"webservicewifiscanner"},
{"m":"webservicelog"},
{"m":"cmdlogger"}
],
"out":[],
"in":[],
"connector":[]
}
3. Zweiter und weitere ESP8266 (max. 10 Stück gleichzeitig) zu simulierter Z21 verbinden
{
"version":"3",
"cfg":[
{"m":"wlan","ssid":"Zugwelten_AP_Z2x","pwd":"Z220&xxxxxx",
"ip":"192.168.1.1","netmask":"255.255.255.0",
"gw":"192.168.1.1"},
{"m":"z21"},
{"m":"webservicewifiscanner"},
{"m":"webservicelog"},
{"m":"cmdlogger"}
],
"out":[
{
"id":"pwm1",
"m":"pwm",
"freq":"50",
"pwm":"DISABLE",
"forward":"D2",
"reverse":"D3",
"values":[[1,30],
[100,60],
[127,110]]
},


{
"id":"tr",
"m":"traktion",
"normalAddr":"2001",
"traktionAddr":"2003",
"virtuelleAddr":"100000",
"func":"5",
}
],
"filter":[
{
"id":"pwmfilter",
"m": "limitchange",
"rate":"50",
"out":["pwm1"]
}
],
"in":[
{
"m":"locospeed",
"addr":"100000",
"out":["pwmfilter"]
}
],
"connector":[]
}

Viele Grüße
Bernhard

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 629
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr als 4 Regler an Access Point-Wie geht das?

Beitrag von Zoltan » 26.10.2023, 17:52

Hallo Berny, bist du da weitergekommen?

Ich erweitere gerade meinen Klammbausteinzug-Park (zählt schon etwa ein Dutzend) mit drei neuen Loks von BlueBrixx.

Alle fahren mit PWM config (D1Mini und L9110 oder L298N) mit der Z21 App am Handy.
Besser gesagt, an Handys, denn bisher habe ich die Mehrzugsteuerung nur so hinbekommen, dass ich für alle Loks je ein (altes) Samsung Handy (bzw. iPhone) als Regler einschalte und in die jeweilige WLANs verbinde.

Es wäre interessant, wie bei DCC mit Schienenstrom, jeweils eine Lok am selben Handy (also im gleichen WLAN) per Adresse auszuwählen und zu steuern (ich habe inzwischen allen statt 3 je eine eigene Adresse vergeben, wobei das bei "single WLAN PWM" Konfig keine Rolle spielt).

Für DCC auf meine "Betabox", siehe dort) war das einfach mit dieser Config:

Code: Alles auswählen

{
    "version":"3",
    "cfg":[
        {
            "m":"ap",
            "ssid":"SSID_DCCALL",
            "kanal":"6",
            "pwd":"password"
        },
        {
            "m":"simulateZ21"
        },
        {
            "m":"webservicewifiscanner"
        },
        {
            "m":"webservicelog"
        },
       {
            "m":"cmdlogger"
       }
       
    ],
    "out":[
       {
            "m":"dcczentrale",
            "enable":"DISABLE",
       },
       {
            "m":"locdatacontroller",
            "id":"lctl"
       }
    ],
     "in":[
    ],
    "connector":[
    ]
}
Aber hier spielt die ESP eine Z21 Zentrale und speist die Schiene, wo "echte" digitale Loks mit "normalen" Dekodern drauf fahren.

Es wäre gut, wenn diese "zentrale" ESP die anderen ESPs (die nur PWM fahren) per Wifi statt Schienenstrom ansteuern könnte.
Vielleicht ist es jetzt schon mit verschiedenen Konfig Dateien möglich, ich sehe aber nicht so tief im Framework durch, dass ich das herausfinden könnte.

Vielleicht hat jemand eine zündende Idee :)
LG Zoltan
Mein YT Kanal: www.youtube.com/@oldnat

Antworten