Pool Thermometer

Antworten
little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Pool Thermometer

Beitrag von little.yoda » 23.09.2018, 14:45

Zwischenzeitlich benötigte ich ein Thermometer für den Pool.

Die Zutaten:
- Ein wasserdichter DS18B20 Temperatursensor.
- ein D1 Mini (ESP8266)
- eine steckbare "Entwicklerplatine" für den D1 Mini
- LiFePo4 Akku 2500mAh
- ESPEasy als Framework, damit ich nicht selber programmieren muss

Der Akku ist mit 10€ am teuersten. Der Rest kostet knapp 3€.

Die Verschaltung ist ziemlich einfach:
- Akku an 3,3 Volt und GND
- Sensor an 3,3V, GND und ein Datenpin
- Eine Brücke um Deep-Sleep für den ESP8266 zu aktivieren
9bf8c48c32cb61a6ea85adc92b49848cdd59dee3.jpg
9bf8c48c32cb61a6ea85adc92b49848cdd59dee3.jpg (80.27 KiB) 298 mal betrachtet
e5db85f2ff137725196004d0f81584674efade87.jpg
e5db85f2ff137725196004d0f81584674efade87.jpg (75.27 KiB) 298 mal betrachtet
Funktioniert jetzt schon ein paar Monate im Garten. Bei einer Messfrequenz von 15 min, hält der Akku jetzt bereits 2 Monate.

Sicherlich fehlt aber noch eine Schutzschaltung gegen Unterspannung.

Und wirklich Winterfest ist die Lösung nicht, da LiPos im allgemeinen keine tiefen Temperaturen mögen

Antworten