Testplaine

Antworten
little.yoda
Site Admin
Beiträge: 385
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Testplaine

Beitrag von little.yoda » 23.05.2019, 20:24

[orig. aus März 2018 mit einigen Ergänzungen]

Hi

In den letzten Monaten ist immer klarer geworden, dass das Testen von neuen Releases zu aufwendig ist.

Ich habe diverses Use-Cases/Platinen (Weichendecoder, Lokdekoder mit H-Brdige, Lokdekoder mit externer H-Bridge, DCC-Generierung, Gleisbildstellwerk, ...) die alle im Prinzip getestet werden müssen.

Aus diesem Grund habe ich zwischenzeitlich eine Platine entworfen, mit der ich alle relevanten Funktionen (außer Weichendecoder, DCC-Decoder) testen kann.

Wenn sie fertig bestückt ist, dann unterstützt sie:

DCC-Generierung: Rechts unten mit Anschluss für eine externe H-Bridge oder Test über Logik-Analyizer
Rechts mittig: Test der DRV8870 H-Bridge als Treiber für Motoren
LEDs: Jeweils zwei links unten und links oben
Expander: Zwei MCP23017 zum Testen der Port-Expander Funktionalität
Gleisbildstellwerk: Mittig sind mehrere Taster, um Weichenbefehle auslösen zu können

Ich hoffe, dass ich damit eine ausreichende Testabdeckung erreichen kann.


Gruß,
Sven
Dateianhänge
testplatine.jpg
testplatine.jpg (19.2 KiB) 140 mal betrachtet

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 274
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Testplaine

Beitrag von Zoltan » 23.05.2019, 20:38

Ja, um alles zu testen, bräuchtest du so viele verschiedene Hardware Konfigurationen, wie vielseitig dein Framework ist. Da ist ein "Gummiboard" schon sehr angebracht. Ich hatte es leicht, denn ich musste nur noch Zielhardware bauen unter all den SW die du schon getestet hast. Nun habe ich aber HW fertig, auf der noch nichts läuft :)

LG Zoltan

Antworten