H-Bridge

Antworten
Norbert
Beiträge: 146
Registriert: 31.12.2018, 08:07
Danksagung erhalten: 10 Mal

H-Bridge

Beitrag von Norbert » 21.01.2019, 10:16

Ich habe hier eine kleine, recht leistungsstarke H-Brigde gefunden,
kostet 2,01 EUR, incl. Versand.
Werde ich mir zum Testen mal ordern...

Auch das optionale Funkmodul mit Handsender finde ich ganz interessant, wegen der Momentfunktion,
die es (meines Wissens nach) bei der WLM und der App nicht gibt.

Damit könnte ich z.B. meine Kamera auf dem Kamerawagen mittels kleinem Motor leicht drehbar machen und exakt nach den jeweiligen Bedürfnissen positionieren (z.B. Mäusebeobachtung, wenn solch Nager-Tierchen auf unerklärliche Weise mal wieder den Weg in die nicht einsehbaren Abstellanlagen der Anlage gefunden hat :mrgreen: ).

https://www.ebay.de/itm/5A-Dual-DC-Moto ... 1438.l2649

VG Norbert

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 385
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: H-Bridge

Beitrag von little.yoda » 21.01.2019, 12:14

Bzgl. Kamera:

Im meinem Framework ist die Ansteuerung von Servos implementiert.

Du könntest also einen Servo anschließen und ihn über eine eigene ID steuern.

Gruß,
Sven

Norbert
Beiträge: 146
Registriert: 31.12.2018, 08:07
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: H-Bridge

Beitrag von Norbert » 21.01.2019, 15:49

Ich simuliere die Z21 -,
also jedenfalls für diesen Anwendungsfall, nämlich in Verbindung mit der Arbeitslok, nicht über die stationäre Z21.

Eine weitere ID würde dann doch auch jedesmal Neueinwahl zu einem weiteren ESP mit anderer ID (für den Servo/Kamerasteuerung) bedeuten?? Irre ich mich jetzt, oder kann die WLM sich nur mit einem ESP verbinden, auch wenn mehrere mit der gleichen config geimpft sind?

Wenn die WLM mehrere gleiche ESP bedienen kann, nur jedoch mit unterschiedlicher ID, dann ergeben sich erweiterte Möglichkeiten,
aber mein Wissensstand ist (vielleicht irrriger Weise), dass sie sich mit nur einem ESP verbinden kann.

Aber ich mag eh keine Servos. Gerne reiße ich den Dingern öfters aber die Elektronik raus und benutze sie dann als Getriebemotoren/Antriebe, die ich durch Polaritätswechsel einfach in der Drehrichtung beeinflussen kann.
Das geht dann auch über die Funktionstasten, mit entsprechender Nachbereitung.

VG Norbert

Nachtrag: Fällt mir gerade ein, dass man evtl. in der config einige Pins über eine andere ID ansprechen könnte?
Also einen Teil der Pins mit meinetwegen 4711 und andere mit z.B. 4718 definieren könnte?
Dann müsste man nur eben in der WLM die Lokadresse von 4711 auf 4718 umschalten/auswählen und dann würden die Pins der ID 4718 angesprochen, ginge das?

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 385
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: H-Bridge

Beitrag von little.yoda » 21.01.2019, 16:50

Norbert hat geschrieben:
21.01.2019, 15:49
Nachtrag: Fällt mir gerade ein, dass man evtl. in der config einige Pins über eine andere ID ansprechen könnte?
Also einen Teil der Pins mit meinetwegen 4711 und andere mit z.B. 4718 definieren könnte?
Dann müsste man nur eben in der WLM die Lokadresse von 4711 auf 4718 umschalten/auswählen und dann würden die Pins der ID 4718 angesprochen, ginge das?
Genau dass meine ich. Du verbindest dich zu einem ESP, der ESP hört aber auf verschiedene IDs.

Im Prinzip könntest du auch zwei H-Bridges[*] anschließen. Einen H-Bridge für den Lok-Motor und eine H-Bridge für den Kamera-Motor.

Habe noch keine Unterstützung für Step-Motoren. Sonst könnte man z.B. sagen mit F20 20 Schritte nach links und mit F21 20 schritte nach rechts oder so.

[*] Bevor die Frage kommt: Es kann nur ein DCC-Decoder angesprochen werden.

Antworten