ESP32 Zentrale

Antworten
torsten
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2021, 08:20
Danksagung erhalten: 1 Mal

ESP32 Zentrale

Beitrag von torsten » 14.06.2021, 09:43

Hallo zusammen,

ich hänge mich erstmal hier an (wenn Admin das will mach ich auch gern einen neuen Thread auf...):
(0) Bin neu hier angemeldet, lese aber seit ca. 2 Jahren immer mal mit. Mein Setup: dcc-digitalisierte Lego-Anlage, seit 2 Jahren nach und nach inzwischen 5 Littleyoda-ESP-WLAN-Akku-Züge an einer Gahtow-Nachbau-Z21.
(1) Nun möchte ich mit den WLAN-Loks im Sommer mal in den Garten ziehen, ohne die Z21 mit rauszuschleppen und Netzkabel zu legen... - Daher wäre ein ESP (mit Akku / Powerbank)als Z21-Ersatz cool. Das beschreibt dieser Thread hier ja im Prinzip...
(2) Habe die 10 Seiten zwar gelesen, komme aber durcheinander und frage deshalb hier mal nach einer kurzen, "idiotensicheren" Anleitung:
* Wenn ich einen LY-ESP als Z21 (nur WLAN-Teil, keine Busse, kein Schienen-Strom) betreiben will (Steuerung über 1, max 2 Android-Geräte mit der Z21-App) und max 4-5 Loks ( also insgesamt garantiert < 10 WLAN-Teilnehmer) steuern möchte, was brauche ich dann bezüglich:
- ESP 8266 oder ESP32?
- Welche Software?
- Welche Konfiguration?

Besten Dank schonmal!

Torsten

Norbert
Beiträge: 256
Registriert: 31.12.2018, 08:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Akkubetriebene Zentrale

Beitrag von Norbert » 14.06.2021, 12:10

torsten hat geschrieben:
14.06.2021, 09:43
und frage deshalb hier mal nach einer kurzen, "idiotensicheren" Anleitung:
Hallo Torsten,
so einfach wird es dir hier nicht gemacht.... :lol:
Fertige Strickmuster wirst du hier kaum bis gar nicht finden.

Das Projekt ist sehr ausführlich beschrieben, auch wenn es etwas Mühe macht, sich da als völlig Unbedarfter einzulesen.
Aber völlig unbedarft bist du ja nicht...

Zum Verständnis auch an dich die dringende Empfehlung, sich mit dem genialen Config-Generator von Sven zu beschäftigen,
einfacher und nachhaltiger kann man in die Materie gar nicht einsteigen!
Studium desselben, gepaart mit begleitenden eigenen Versuchen zu den Funktionen und deren Konfiguration machen nicht nur sehr viel Spaß, sondern führen gesichert auch zum Erfolg!

https://spurg.open4me.de/configgenerato ... 2134A37B?0

Gutes Gelingen, das wird schon...

VG Norbert

torsten
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2021, 08:20
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Akkubetriebene Zentrale

Beitrag von torsten » 14.06.2021, 13:15

Hi Norbert,

...den Config-Generator kenn' ich ja einigermassen. Nur sagt der mir (wenn ich nicht irgendwo etwas übersehe) nicht, wie ich dem ESP sage, dass er ALLE über WLAN von der APP kommenden Befehle an ALLE dcc-/IP-Adressen als WLAN -Z21-Befehl übersetzt raussenden soll, den Loks IP-Adressen zuweisen etc - eben was "echte" eine Z21 so tun würde.
Ich hab das bisher so verstanden, dass der Z21-Emulations-Mode unter WLAN nur dazu dient, EINE dcc-Adresse hinter einer Z21 vorzuspielen ( i.e. ohne all die zusätzliche Verwaltung für zusätzliche Loks) - Liege ich da falsch?

Torsten

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 768
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Akkubetriebene Zentrale

Beitrag von little.yoda » 15.06.2021, 20:32

Hallo Torsten,

ja, hast Recht. Diese Option fehlt im Generator.

Aber schau mal hier:
viewtopic.php?f=6&t=117&p=1571&hilit=dcczentrale#p1571

Code: Alles auswählen

   
    "out":[
{
"m":"dcczentrale",
  "enable":"DISABLE"
}
    ],
    


Gruß,
Sven

[Aus familiären Gründen dauern gerade Antworten länger]

Ralf_St.
Beiträge: 314
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Akkubetriebene Zentrale

Beitrag von Ralf_St. » 18.06.2021, 23:51

Hallo Torsten

Die von mir gebauten und beschriebenen Geräte sind Controller und Zentrale in einem Gerät!
Beim letztgenannten Controller ist sogar der Router eingebaut!
Mit diesem könnte man den von Dir angedachten Betrieb problemlos durchführen.
Hierfür wäre dann nichtmals ein Smartphone nötig!

Je nach Größe der Gartenanlage wäre es aber eine Überlegung wert, den Router nicht in den Controller einzubauen, um diesen im Garten zu platzieren!

Da ich beim Betrieb meiner Anlage so gut wie immer auf Höhe meiner fahrenden Lok bin, ist der all in one Controller meine erste Wahl, das kann aber bei Deiner Anlage ganz anders sein!!

Ich bin gespannt wie es bei Dir weiter geht!
Gruß, Ralf

Antworten