Akkubetriebene Zentrale

Ralf_St.
Beiträge: 166
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Akkubetriebene Zentrale

Beitrag von Ralf_St. » 14.11.2020, 20:52

Hallo Sven

Wenn ich Dich richtig verstanden habe reicht der ESP8266 in meinem Fall als z21 Klon aus.
Der ESP32 wird dann für den Controller benötigt, weil der mehr F-Tasten möglich macht.

Was ich gerade nicht verstehe, wofür wird die Erhöhung der Reichweite und die Anzahl der Clients benötigt?

Wenn ich einen Bauchladen mit eingebauter z21 habe und maximal 10 Meter von meiner Lok entfernt stehe, ist die Reichweite immer ausreichend!
Entschuldige bitte das ich diese Dinge so genau Nachfrage, wenn ich erst mal verstanden habe, was ich wofür brauche, und dann den ersten Controller mit Zentrale gebaut habe, wird es wieder besser mit mir! Versprochen!! :mrgreen:
Gruß, Ralf

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 589
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Akkubetriebene Zentrale

Beitrag von little.yoda » 14.11.2020, 21:44

Hi

Liebe-r 100-Nachfragen, als hinterher die große Enttäuschung.

Für diesen Fall reicht ein ESP32. Er spielt den z21-Klone und übernimmt die Steuerung des Controller. Alles auf einem ESP.


Die Erhöhung der Client hilft auch anderen und schadet nicht.
ESP-NOW: Ich dachte es wäre auch vielleicht für euch interessant, wenn wir nicht auf die 10 Meter beschränkt seit.

Gruß,
Sven

Ralf_St.
Beiträge: 166
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Akkubetriebene Zentrale

Beitrag von Ralf_St. » 14.11.2020, 23:55

Hi Sven

Ah ja, doch der ESP32, dann war es ja gut das ich nochmal gefragt habe!

Danke für den Hinweis wegen der Reichweite, ich denke manchmal zu engstirnig. Ich vergesse immer, das es ja auch noch andere geben könnte... :oops:

Wenn ich lese, wieviel Spaß Norbert mit seinem Controller hat, und nun Du mit deinem, werde ich ganz hibelig und kann es kaum erwarten dass Du den ESP32 ans laufen bekommst.

Wenn es so weit ist brauche ich sicherlich noch einiges an Input, vor allem aber Quellen wo ich die Komponenten kaufen kann und welche ich für meinen Bauchladen benötige. Aber alles zu seiner Zeit.

Bis denne,
Gruß, Ralf

Ralf_St.
Beiträge: 166
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Akkubetriebene Zentrale

Beitrag von Ralf_St. » 25.11.2020, 12:15

Hallo Sven

Nach und nach trudeln die Komponenten bei mir ein.
Beim ESP32 habe ich mich für diese entschieden:
https://amzn.to/3m6i0Ys(*)
5,80€ je ESP32 über einen deutschen Händler ist aus meiner Sicht okay...

In einem Deiner Beiträge schreibst Du:
"Für diesen Fall reicht ein ESP32. Er spielt den z21-Klone und übernimmt die Steuerung des Controller. Alles auf einem ESP."

Jetzt, wo so ein ESP32 und das Display vor mir liegt, und mir klar wird, wie klein so eine Akkubetriebene Zentrale inklusive Controller werden könnte, könnte mein Bauchladen auch ein Handregler werden!?
Aber erst mal abwarten, wenn es so weit ist, kann ich das immer noch entscheiden!
Gruß, Ralf

Antworten