DCC Shield -- War: D1 Mini Shield mit DRV8870

Norbert
Beiträge: 141
Registriert: 31.12.2018, 08:07
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: D1 Mini Shield mit DRV8870

Beitrag von Norbert » 22.07.2019, 09:51

Minus ist links, zeigt zum 8-Beiner!

VG N.

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: D1 Mini Shield mit DRV8870

Beitrag von little.yoda » 22.07.2019, 11:31

Norbert hat geschrieben:
22.07.2019, 09:51
Minus ist links, zeigt zum 8-Beiner!
War auch meine Vermutung und damit falsch montiert ;-)

Aber da sie es noch nicht verlötet hatten, wohl auch kein Problem.

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

DCC Shield

Beitrag von little.yoda » 22.08.2019, 21:47

MOD: Die nervige Zollgeschichte habe ich ausgelagert


Das erste "DCC Shield" habe ich vorletzte Woche erfolgreich getestet! Fotos folgen.


Als Zusammenfassung bzgl. dem "DCC Shield":
  • am 30. Jun bestellt und am 26.Jul fertig bestückt geliefert bekommen.
  • Bauteile wurden durch Seeed Studios besorgt
  • Preis:
    25€ für 5 bestückte Platinen inkl. Bauteile
    40€ an Zollgebühren (Widerspruch läuft noch)
    Also 13€ pro bestückter Platine inkl. aller Bauteile

Code: Alles auswählen

{
    "version":"3",
    "cfg":[
        {
            "m":"ap",
            "ssid":"Z21_9053",
            "kanal":"6",
            "pwd":"XXXXXXXXXXX"
        },
        {
            "m":"simulateZ21"
        },
        {
            "m":"webservicewifiscanner"
        },
        {
            "m":"webservicelog"
        },
        {
            "m":"cmdlogger"
        }
    ],
    "out":[
        {
            "m":"dccout",
            "enable":"!D5",
            "addr":"4711",
            "dccoutputaddr":"3"
        }
    ],
    "in":[
    ],
    "connector":[
    ]
}

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: DCC Shield -- War: D1 Mini Shield mit DRV8870

Beitrag von little.yoda » 23.08.2019, 09:17

Hi

anbei die Fotos.
dcc_shield.jpg
dcc_shield.jpg (70.85 KiB) 191 mal betrachtet
dcc_shield_mit_d1_mini.jpg
dcc_shield_mit_d1_mini.jpg (66.82 KiB) 191 mal betrachtet
dcc_shield_unbestückt.jpg
dcc_shield_unbestückt.jpg (55.82 KiB) 191 mal betrachtet

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 273
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DCC Shield -- War: D1 Mini Shield mit DRV8870

Beitrag von Zoltan » 23.08.2019, 09:54

Sieht erstmal fantastisch aus.

Meine Fragen:

1.)
Unter welcher Adresse steuert er den Lok-Dekoder an? 3? Sprich was muss ich in der Roco APp / WLANMaus einstellen? Und wofür ist die 4711 dann? Hier sehe ich immer noch nicht ganz klar...

2.) Tut er über die Motorbatterie auch die D1 mit 3,3 V versorgen? Ich nehme an, nicht, und das ganze muss separat über die USB Buchse (oder über ein PowerShield) versorgt werden. Frage hierzu: Kann man die selbe Batterie für PowerShield und DCC Shield nehmen ("parallelschalten"? Beim MotorShield ging das ja.

3.) PN

DLGZ

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: DCC Shield -- War: D1 Mini Shield mit DRV8870

Beitrag von little.yoda » 23.08.2019, 13:01

Hi

1.) So wie es gerade eingestellt ist, stellst du in der WLAN-Maus 4711 ("addr") ein und am Decoder 3 ("dccoutputaddr").
Aber du kannst auch schlicht und einfach beide Werte auf 3 oder was auch immer du willst setzen.

2.) Eine 3,3 Volt bzw. 5,0 Volt Versorgung hatte ich nicht eingeplant. Solltest sowohl Motor als auch Shield mit der gleichen Quelle bedienen können. Habe kein PowerShield um es zu testen.

Gruß,
Sven
.

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 273
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DCC Shield -- War: D1 Mini Shield mit DRV8870

Beitrag von Zoltan » 23.08.2019, 13:20

Danke, es war mir nicht ganz klar, dass die ESP auf eine Adresse hört und eine andere (oder die gleiche, da sie unabhängig sind) als DCC anspricht.

Motorshield und Powershield von einer 9 V Batterie gespeist ging, Powershield hat die D1 mit 5 V problemlos versorgt, und die D1 macht ja den Stepdown zu 3,3 und gibt es über Stiftbus hoch zum Motorshield.

Wird bei deinem DCC-Shield wohl genauso sein, schätze ich.

Dein Shield bekommt die Eigenversorgung auch von D1 (Stiftbus), nehme ich stark an (sonst hätte es keinen Sinn mit der Shield Architektur).

Ich habe die Details nicht angesehen, und bin unterwergs: wird dein Shield mit 5V oder mit 3,3 V vom D1 gespeist? (Motorpower ist unabhängig, das weiß ich).

Eigentlich egal, denn Powershield gibt D1 5 Volt, D1 macht daraus 3,3 Volt und gibt es am 3,3V-Pin weiter, aber 5V-Pin ist auch durchgeleitet... ist also eher eine Neugierfrage, wirklich eine Rolle spielt es nicht. Wenn es angesteckt ist, bekommt jeder jeden Stift mit.

DLGZ

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: DCC Shield -- War: D1 Mini Shield mit DRV8870

Beitrag von little.yoda » 24.08.2019, 14:59

Hi

Die H-Bridge nutzt für sich selber die 3,3 Volt des D1 Mini.

Gruß,
Sven

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 273
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DCC Shield -- War: D1 Mini Shield mit DRV8870

Beitrag von Zoltan » 24.08.2019, 19:09

:thumbsup:

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: DCC Shield -- War: D1 Mini Shield mit DRV8870

Beitrag von little.yoda » 30.08.2019, 22:52

Da ich nach dem Schaltplan gefragt wurde:
D1 Shield SMD2_Schaltplan.png
D1 Shield SMD2_Schaltplan.png (197.86 KiB) 108 mal betrachtet

Antworten