Tagebuch zum M3

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Tagebuch zum M3

Beitrag von little.yoda » 13.03.2019, 19:49

Hi

Sehe ich es richtig, dass es den MCP1702 (schwarz, links unten) "zerrissen" hat?


Gruß,
Sven

Ralf_St.
Beiträge: 114
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Tagebuch zum M3

Beitrag von Ralf_St. » 14.03.2019, 01:46

Hallo Sven

Jupps, genau den hat es zerrissen!

Ich verstehe aber immer noch nicht wie das passiert sein kann!

Ich habe die Lok gefahren, sie dann abgestellt und den Akku getrennt.
Als ich dann nach einer Weile die Lok wieder fahren wollte, ging nichts mehr!

Die Lok hat keine Stromabnehmer und wird nur mit einem 4,2 Volt Akku "befeuert".
Gruß, Ralf

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Tagebuch zum M3

Beitrag von little.yoda » 22.03.2019, 12:12

Hi

Echt komisch.

Ich habe gerade versucht herauszufinden, aus welcher Quelle ich die MCP1702 bezog haben, aber ich es kann leider nicht rekonstruieren.

Es könnten aber noch MCP1702 von Aliexpress gewesen sein. Vielleicht eine Fälschung.

Gruß,
Sven

Antworten