ESP M3 /config -Problem

Antworten
Ralf_St.
Beiträge: 114
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

ESP M3 /config -Problem

Beitrag von Ralf_St. » 27.09.2018, 21:29

Hallo Sven

Wir haben die vier SMD-M3er bei Christoph im Einsatz, genauer gesagt waren es bisher nur drei der vier SMD- M3er.
Die besagten drei liefen bisher ohne z21, spannten also jede für sich ein eigenes Netz auf.

Am Montag änderten wir dann die config, so das alle drei über eine z21 angesteuert werden können. Im Eifer des Gefechts hatten wir es übersehen in den Voreinstellungen die entsprechende Einstellung zu aktivieren..... :oops:
Dies hatte natürlich zur Folge, das wir die Verbindung zur z21 zwar herstellen konnten, aber keine der Loks steuern konnten.... :evil:

Um nun an die M3er wieder heran zu kommen, mussten wir diese erst wieder zurücksetzen, so das Hallo World im Bereich der verfügbaren WLan erscheint.

Hierzu nun die erste Frage, gibt es einen vorgesehenen Weg den M3er zurück zu setzen?
Wir haben es so hinbekommen, das wir mehrfach ein und aus geschaltet haben, bis dann wieder Hallo World verfügbar war!

Nachdem wir den ersten M3 so wieder erreichbar hatten, erzeugten wir im Generator den configfile, damit sich der M3 über eine z21 steuern lässt....
Aber weit gefehlt, auch jetzt ließ sich die Lok nicht steuern...
Jetzt kommt die vierte, bisher unberührte M3 ins Spiel. Diese hatte noch deine Zentrale drin und als Adresse die 4711.

Wir änderten die SSID, ersetzten das Passwort und trugen die Adresse von einer der drei Loks ein. Diese geänderte config sendeten wir an den M3 und...... Alles super die Lok läuft über die z21! 8-)

Damit nichts falsch gemacht werden kann, kopierten wir diese funktionierende config, änderten lediglich die Lokadresse und sendeten dies config an den M3, den wir zuvor zurückgesetzt hatten.

Die Lok läßt sich aber immer noch nicht steuern!?!? :evil:

Also den M3 nochmal zurückgesetzt und danach eine config aufgespielt, bei der der M3 ein eigenes Netz aufbaut. Jetzt können wir die Lok steuern!!

Bei dem Versuch den M3 über die z21 zu fahren, hatten wir bei den Voreinstellungen den zweiten Eintrag benutzt, ist das falsch?
Bei WLan haben wir den vierten Eintrag "Zur Z21 verbinden (bestehendes WLan) IP:dynamisch" ausgewählt!

Christoph hat beide configfile miteinander, Zeile für Zeile verglichen, alles ist gleich!
Beim vierten, bis dahin unbenutzten M3 funktioniert alles, bei dem "Geretteten" geht nix! Aber als eigenständige Zentrale läuft dieser Baustein!? :roll:

Kann es sein das die M3er nicht so ausgereift sind wie z.B. der D1 mini?

Eine letzte Frage zu dieser Sache, Christoph hat die beiden .ccc Dateien neu heruntergeladen, ist es richtig das diese erheblich kleiner sind als die, die ich seinerzeit auf die D1 mini aufgespielt habe?

Jetzt noch etwas allgemeines, ich habe bei mir mitlerweile 4 Loks mit dem D1 mini und zwei Loks mit dem M3 im Einsatz. Alle sind so configuriert, das sie ein eigenes Netz aufspannen.
Alle Loks fahren super und ich bin sehr zufrieden! Aber......:
hattest Du nicht irgendwo mal geschrieben, das die Stop Taste als solche funktionieren soll? Bei keine meiner Loks hat diese Taste eine Funktion!
Gruß, Ralf

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 385
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: ESP M3 /config -Problem

Beitrag von little.yoda » 30.09.2018, 09:14

Ralf_St. hat geschrieben:
27.09.2018, 21:29
Hierzu nun die erste Frage, gibt es einen vorgesehenen Weg den M3er zurück zu setzen?
Wir haben es so hinbekommen, das wir mehrfach ein und aus geschaltet haben, bis dann wieder Hallo World verfügbar war!
1. Kein Storm
2. ESP mit Storm versorgen
3. min 5. Sekunden warten, max. 10. Sekunden
4. Vom Storm trennen
5. Wieder mit Strom versorgen.

Anschließend sollte er den AP wieder aufspannen

[Diverse Probleme mit den Config-Files]

Ich bin gerade etwas ratlos. Wenn ich das alles so höre, hört es sich irgendwie danach an, als ob die Config-Dateien nicht richtig gespeichert bzw. überschrieben werden?
Ist das auch euer Eindruck?

Ich bin gerade geneigt vorzuschlagen, dass du mir mal einen oder zwei der Problemkinder zuschickst. Dann könnte ich mir sie mal kurz anschauen.
Ralf_St. hat geschrieben:
27.09.2018, 21:29
Kann es sein das die M3er nicht so ausgereift sind wie z.B. der D1 mini?
Na ja. Ganz so einfach ist es nicht.
Bei den D1 mini ist der ESP8266 mit einem externen Flash-Speicher verbaut. Was du wirklich immer bekommst, ist nicht klar, weil es viele Clone und verschiedene Chargen gibt. Mittlerweile gibt es wohl sogar Clone, die du in die Mülltonne befördern kannst, weil der Spannungswandler zu klein dimensioniert ist.

Bei M3 ist ein esp8285 verbaut. Ein esp8285 ist mehr oder weniger ein esp8266 mit einem integrierten Flash-Speicher.
Da bekommst du immer die gleiche Qualität.


Ralf_St. hat geschrieben:
27.09.2018, 21:29
Eine letzte Frage zu dieser Sache, Christoph hat die beiden .ccc Dateien neu heruntergeladen, ist es richtig das diese erheblich kleiner sind als die, die ich seinerzeit auf die D1 mini aufgespielt habe?
Kann durchaus sein. Die css Dateien sind aber nicht so wichtig. Sie verschönern nur die Ansicht, wenn du auf die Webseite zugreifst. Alles andere funktioniert auch ohne die css Dateien.
Ralf_St. hat geschrieben:
27.09.2018, 21:29
Alle Loks fahren super und ich bin sehr zufrieden! Aber......:
hattest Du nicht irgendwo mal geschrieben, das die Stop Taste als solche funktionieren soll? Bei keine meiner Loks hat diese Taste eine Funktion!
Die Stop-Taste hat zwei Funktionen.
1. Sie sollte einmal den Decoder vom Storm abschneiden. Dazu muss dann aber die passende Schalten (Transistor, and, nor, was auch immer) an D5 hängen.
2. Auch sollte sie die Geschwindigkeit auf 0 reduzieren, damit der Stop Befehl auch ausgeführt wird, wenn du die Schaltung nicht verbaut hast.

Was funktioniert nicht?

Gruß,
Sven

Ralf_St.
Beiträge: 114
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: ESP M3 /config -Problem

Beitrag von Ralf_St. » 30.09.2018, 12:48

Hallo Sven

Da ich jetzt erst mal zum Treffen nach Stromberg fahre, kann ich mich um die Sorgenkinder nicht kümmern, bin aber am Montag noch mal bei Christoph, vielleicht kümmert er sich selbst....

Was die Frage mit der Stop- Taste angeht, hat diese üerhaupt keine Funktion an meinen WLanMäusen! Wenn wenigstens die in Punkt zwei beschriebene Funktion ausgeführt werden könnte wäre das nicht übel!
Da die Loks auch durch andere Mitspielern gefahren werden, wäre es einfach sicherer für mich und meine Loks.... :shock:

Dir einen schönen Sonntag,

Ralf

PS.
Wenn ich dazu komme, werde ich mal Bilder und Videos vom Treffen machen. Dann bekommt man mal einen Eindruck von dem was ich in Stromberg so treibe! :mrgreen:
Gruß, Ralf

christoph
Beiträge: 4
Registriert: 23.09.2018, 23:04
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ESP M3 /config -Problem

Beitrag von christoph » 30.09.2018, 22:07

hallo sven,
hier ist der kleinschreiber aus recklinghausen.
ich habe hier z zt 4 m3-platinen(mit schrumpfschlauch).
ich nenne mal : "z21 simulieren" "sim" , "mit z21 verbinden" "z21".
platine 1 : alles ok. beide betriebsarten gehen. reset geht(logischerweise) auch.
platine 2; sim geht. z21 geht NICHT. reset ok.
im browser sehe ich 1 datei : "D danach ca 10 fragezeichen". grösse 0 - lässt sich NICHT löschen.
text in der datei :
" File Not Found

URI: /D%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD%EF%BF%BD
Method: GET
Arguments: 0"

platinen 3 +4 : nix reset nix hallo world. kann da ralf via usb-board, testhaken etc die biester neu flashen ?

es kann gut sein ,dass ich beim zaubern mit div configs die chips so "verbogen" habe :D
christoph

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 385
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: ESP M3 /config -Problem

Beitrag von little.yoda » 02.10.2018, 19:43

komisch ... ich hatte alle 4 Platinen vorher getestet.

Zu 2:
Kannst du mir mal ein Screenshot schicken?

Zu 3 und 4:
Ja, ist sicherlich möglich.
Ich muss dafür aber mal eine Grafik fertig machen.

Antworten