Nodemcu V3 Ausgänge D7 D8 ohne Funktion

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 575
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nodemcu V3 Ausgänge D7 D8 ohne Funktion

Beitrag von Zoltan » 22.12.2021, 07:35

Hallo Uwe, es freut mich, dass dir, wie ich es prophezeit habe, hier im Forum geholfen werden konnte :)
LG Zoltan

Norbert
Beiträge: 290
Registriert: 31.12.2018, 08:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Nodemcu V3 Ausgänge D7 D8 ohne Funktion

Beitrag von Norbert » 22.12.2021, 13:47

Hallo Uwe,
vielleicht kannst du bei Gelegenheit nochmal nur das Passwort aus der config entfernen
und es "ohne" bei der Verpaarung probieren, jetzt, wo dein Aufbau korrekt arbeitet.

Mich würde wirklich interessieren, ob das funktioniert....
Ich habe derzeit keine Möglichkeit, es selbst zu testen.

Fakt ist, dass der Config-Generator aussteigt, wenn das Passwort kleiner 8 Zeichen hat,
und wir hatten hier früher auch schon etliche Fehlersuchen, die sich erst mit einer korrekten Passwortvergabe erledigt haben.
Ich bin der Meinung, dass die .bin das so verlangt, bzw. das dort so berücksichtigt ist.

Bitte dann hier nochmal Bescheid geben. Danke!

VG N.

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 575
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nodemcu V3 Ausgänge D7 D8 ohne Funktion

Beitrag von Zoltan » 22.12.2021, 17:05

Soweit ich mich zurückerinnern kann, ging es damals mit Passwörter kürzer als 8 Zeichen nicht. Ob es sich geändert hat, weiß ich nicht, denn seitdem habe ich immer 8-Zeichen-Pws. Meister Yoda wird sich aber sicher dazu äussern :)
LG Zoltan

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 852
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Nodemcu V3 Ausgänge D7 D8 ohne Funktion

Beitrag von little.yoda » 26.12.2021, 20:01

So wie es aussieht (ohne zu teseten), kannst du tatsächlich mit einem leeren Password ein WLAN-Netz ohne Password aufspannen.

Wenn du ein Password wählst, muss dieses weiterhin mindestens 8 Zeichen und max. 63 Zeichen lang sein.

Modelluwe
Beiträge: 6
Registriert: 19.12.2021, 16:38

Re: Nodemcu V3 Ausgänge D7 D8 ohne Funktion

Beitrag von Modelluwe » 03.01.2022, 15:47

Hallo an Alle,
ich habe ein kleines bisschen weiter probiert. Ich konnte ein WLAN ohne Passwort aufgespannen. Dazu habe ich das Passwort in der json Datei einfach gelöscht. Das sieht dann so aus:
{
"m":"ap",
"ssid":"ESPDecoder",
"kanal":"6",
"pwd":""
},
Einfach mit dem WLAN verbinden und spielen.
Ich denke das das gut für den Stammtisch ist damit auch andere einfach mal spielen können. Da fehlt nur noch das die Lokadresse schnell geändert werden kann um mehreren die Möglichkeit zu geben (nicht zeitgleich) mit Ihren Loks zu fahren.
Ich finde euer Projekt einfach toll. Danke für die Mühen und Ideen.
liebe Grüße aus Berlin sagt
Uwe

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 575
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nodemcu V3 Ausgänge D7 D8 ohne Funktion

Beitrag von Zoltan » 03.01.2022, 19:58

Im Webinterface die Adresse ändern, Reset, und schon wird die neue Adresse angesteuert. Sven wollte auch mal eine einfachere Variante anschauen, wo man noch einfacher zwischen 2-3 Loks wechseln kann, aber das ist dann irgendwie eingeschlafen. Aber das hat sowieso nur mit "ESP an der Schiene" Sinn, wo man mit der gleichen Modul verschiedene Loks ansteuern wollte. Bei Z geht es vorerst auch noch nicht anders, da Akku, ESP, Bridge (und Decoder) nicht in den Winzlingen unterzubringen ist. Ansonsten hat jede Lok ihre eigene ESP, Akku, Bridge und Decoder eigens konfiguriert alles zusammen mit an Bord (bei mir von H0 über 0 und L bis G ist das so).
LG Zoltan

Norbert
Beiträge: 290
Registriert: 31.12.2018, 08:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Nodemcu V3 Ausgänge D7 D8 ohne Funktion

Beitrag von Norbert » 03.01.2022, 20:44

Hallo Uwe,
danke fürs Testen.
Das bringt Vorteile...
Da hast du was Tolles entdeckt :!: :!:
Netzwerk heißt dann wie die Lok (bei mir ident. der Lok-Adresse),
und das lästige Eintippen des Passwortes kann entfallen. Super!

VG N.

Antworten