D1 Mini Shield Support

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 273
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

D1 Mini Shield Support

Beitrag von Zoltan » 02.05.2019, 07:33

Es besteht keine Notwendigkeit, aber ich bin nun mal neugierig.

Es gibt dieses Teil:

https://wiki.wemos.cc/products:d1_mini_ ... tor_shield

Könnte man auch das direkt mit dem Framework verwenden mit angepasster Config? Oder müsste dafür eine neue Version des Binarys her? Und wie könnte man die Drehrichtung steuern? Das habe ich im Generator nicht ganz kapiert. Beim L298N ist sowohl bei DCC als auch bei PWM alles klar, da dort ENA, FW und RW eindeutig da sind, aber bei den anderen Bridges gibt es das nicht so. Kann mich jemand hier aufklären? Oder habe ich etwas in der bestehenden Doku einfach nur übersehen?

Denn das wäre mechanisch so schön kompakt realisierbar, praktisch nur eine "Warze" in der Leitung zwischen Batterie und Motor...

DLG Zoltan

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: D1 Mini Shield Support

Beitrag von little.yoda » 02.05.2019, 15:24

Das Modul wird über i²c angesprochen. Ist also nicht mit den anderen H-Bridges vergleichbar.

Diese Modul spricht du auf einem "höhren" Level an. Du kannst ihm direkt sagen, ob er "vorwärts" oder "rückwärts" fahren soll und mit wie viel Prozent. Das Modul kümmert sich also selber um die Erzeugung des passenden PWM Signals.

Ich habe gerade festgestellt, dass es wohl zwei Version gibt: 1.0 und 2.0.
Eine 1.0 Platine habe ich hier liegen.

Aufwand für die Integration einer Version sollte ca. 1h inkl. Testen liegen.


https://github.com/littleyoda/littleyod ... r/issues/4

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 273
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: D1 Mini Shield Support

Beitrag von Zoltan » 02.05.2019, 15:29

Ja, ich wollte ach die Lib mal anschauen, ob ich vielleicht etwas lernen kann. Im
Konfig Generator wird dann man wohl I²c anhaxeln müssen. Ergänzt du dann auch das Wiki damit? Denn solange ich die Module nicht habe, kann ich nicht experimentieren.

LGZ

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: D1 Mini Shield Support

Beitrag von little.yoda » 02.05.2019, 15:33

Welche Version hast du denn bestellt?

Version 1 oder 2?

Version 1 bekommst du bei Aliexpress nachgeschmissen, Version 2 bekommst du nur über Lolin und die Versandkosten nach Deutschland sind schon heftig[1]


Erstmal bei Gelegenheit implementieren und dann reden wir über das Thema Konfigfile Generator.



[1] Im Vergleich zu den anderen Anbietern.

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 273
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: D1 Mini Shield Support

Beitrag von Zoltan » 02.05.2019, 15:51

Ich habe bei Ali bestellt, so um die 4 €.
Also wahrscheinlich V1.

Noch was: kann man DCC über i²c stülpen, und damit DCC auf die d1 mini Motorshield jagen? Wäre interessant, klein, kompakt, ohne Inverter Transistor...

Oder bin ich wieder zu schnell? :D

LGZ

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: D1 Mini Shield Support

Beitrag von little.yoda » 02.05.2019, 17:06

Nein, DCC Generierung wird definitiv nicht funktionieren.
Ist nur für PWM geeignet.

Kannst mal wegen der Version schauen?
V1
V2

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 273
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: D1 Mini Shield Support

Beitrag von Zoltan » 02.05.2019, 18:08

Okay, dann nicht DCC.

Aber neben PWM können 2 Lichter noch gesetzt werden, wenn ich es richtig beurteilen kann von den anderen Tröts?

Eigentlich ist das genug...

(Und kann in der Zukunft evtl. irgendein Sound noch dazukommen?)

Was ich bestellt habe ist definitiv V1.

Aber ich könnte es vielleicht noch stornieren und V2 bestellen, aber das sieht mir total different aus, und die Arduino Libs scheinen auch nur V1 zu beinhalten?

Ich habe einen Testsketch gebaut, habe aber keinen Board zum Testen... wenn es jemanden interessiert, kann ich es morgen hier einstellen.

LG Zoltan

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 379
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: D1 Mini Shield Support

Beitrag von little.yoda » 02.05.2019, 22:43

Es gibt Libs für beide Version.

Ich vermute, dass es erst mal Sinn macht, die V1 zu unterstützen, da diese Version bei Aliexpress besser lieferbar ist.

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 273
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: D1 Mini Shield Support

Beitrag von Zoltan » 03.05.2019, 06:53

Dann bleiben wir vorerst bei V1.
Ich nehme an, dass es.möglich ist, später beide parallel zu unterstützen.
Was ich nich ganz kapiere, ist die Steuerung über I2C.
Bei L298N ist es einfach, es hat FW Pin, RW Pin und ENA Pin, auf letzteres kommt das auf dem Output Pin des ESP erscheinende PWM Signal und gut ist. Aber wie geht die Steuerung über I2C? Trotz dass ich ein Programm zusammengeschnipselt habe, verstehe ich es nicht ganz, wie über GPIO0 und GPIO1 das "nach oben" zum Shield kommt - und da Ali erst irgendwann liefern wird, muss ich noch mit den Praxistests länger warten...

LG Zoltan

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 273
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: D1 Mini Shield Support

Beitrag von Zoltan » 03.05.2019, 07:18

Ich habe einiges gelesen über "Fehlern" vom Shield, wie zB.

https://oberguru.net/elektronik/wemos/w ... hield.html

oder

https://www.letscontrolit.com/forum/vie ... 526#p35847

(Vielleicht sind das 2 Seiten des gleichen Problems...?)

Es gibt auch ein neues FW "dagegen" zB. hier:

https://hackaday.io/project/18439-motor ... rogramming

Mit dem Problem des hardcoded Adress befasst sich das hier:

https://github.com/pbugalski/wemos_moto ... d/issues/3

obwohl das für uns mit nur einem Shield wohl egal ist.

Ob die neu ausgelieferten Chips das schon "hinter sich" haben?

Ich dachte auf jeden Fall, das zu erwähnen, damit man nicht da hineintapst...

LG Zoltan

Antworten