Loc Decoder über DCC

Antworten
jakespeed
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2018, 21:19

Loc Decoder über DCC

Beitrag von jakespeed » 26.12.2018, 22:07

Hallo,
Also ich möchte über DCC die Lok fahren und halt wenn das geht einige Funktioen schalten.
Warum DCC, ist für meien Bruder soll ein Reinigungzug für die Schienen werden.. und er hat nix zu wischen... Noia 6310..

Wie ich schon im Git geschrieben habe macht mein ESP-12F (bzw WEMO d1 MINI /Oder LoLIn 0.9 module) balles aber keine DCC Anzeige. (dccsniffer)
Nun ich hab das letzte Arduino IDE 1.8.8 und die ESP Lib 2.4.2. Ich habe esp WMOS D1 R2 Mini (4 m 1m Spiff)eigestellt.
IwIP v1.4 prebuld falls das wichtig ist.
Was ich auch noch nachinstallieren muste war die Linkedlist by Ivan Seidel 1.2.3 die hat gefehlt. Ich hoffe das ist die richtige was andres hab ich nicht gefunden.


Das letzte Git runtergeladen und compiliert. Es sind Warungen das config.h #include "Connectors.h"; <-- das ;
Hab ich bereinigt sört aber scheinbar nicht wirklich.
Eine config.json gebaut.


Ich kann über Wlan fahren ! Mein DCC Signal ist ok es wird mit einen Nano und einer anderen Lösung decodiert sauber.
Pin D7 ist auch richtig ich habe es mit einem anderen sketch geprüft das auch die Interrupts (Taster) auslöst.

Webserver geht normal auf ich kann auch über Controll Fahren.

So, übrigents auch das NMRA Decoder Demo läuft nicht, bzw. es zeit 1 bis zwei Decodierte Pakete an und dann bleibt es stehen. Aber andere Baustelle.

Leider weis nicht nicht mehr weiter was gibts noch zu beachten?
a
Im Serielmonitor siehts so aus:

22:18:51.495 -> Started!
22:18:51.495 -> Compiledate: Dec 26 2018 22:01:58 {NONGITVERSION}
22:18:51.495 -> MEM 26808 / Controller
22:18:51.528 -> MEM 24224 / Wifi
22:18:51.528 -> Starting Wifi...
22:18:51.528 -> MEM 24728 / Webserver
22:18:51.528 -> MEM 23048 / Serial
22:18:51.528 -> MEM 23048 / Cfg
22:18:51.528 -> MEM 22920 / Cfg Read
22:18:51.528 -> MEM 22808 / Starting Parsing
22:18:51.528 -> MEM 21808 ap
22:18:52.426 -> AP-IP: 192.168.0.111
22:18:52.462 -> Exists: 0
22:18:52.530 -> MEM 20024 dcc
22:18:52.530 -> Starting DCC Receiver ...
22:18:52.530 -> MEM 19872 simulateZ21
22:18:52.530 -> Starting Z21 Zentrale ...
22:18:52.530 -> MEM 19544 dccsniffer
22:18:52.530 -> MEM 19328 webservicelog
22:18:52.530 -> MEM 19192 cmdlogger
22:18:52.530 -> MEM 19000 pwm
22:18:52.530 -> Starting PWM...
22:18:52.530 -> PWM-Pin: D1 Forward-Pin: D6 Reverse-Pin: D5
22:18:52.530 -> S: locospeed
22:18:52.530 -> Connector-Sektion leer oder fehlerhaft!
22:18:52.530 -> MEM 18640 / Closing Parser
22:18:52.530 -> MEM 19640 / Cfg-End
22:18:52.530 -> MEM 19792 Post Config
22:18:52.530 -> MEM 19816 / Setup Finish
22:18:52.530 ->
22:18:52.530 -> Setup finish!


Mein config.json


Code: Alles auswählen

{
	"version": "3",
	"cfg": 
	[
		{
			"m": "ap",
			"ssid": "Z21_NMC",
			"pwd": "12341234"
		},

		{
			"m": "dcc",
			"gpio": "D7"
		},
		
		{
			"m":"simulateZ21"
		},
		{
			"m": "dccsniffer"
		},

		{
			"m": "webservicelog"
		},

		{
			"m": "cmdlogger"
		}
	],

	"out": 
	[
		{
			"id": "pwm1",
			"m": "pwm",
			"pwm": "D1",
			"forward": "D6",
			"reverse": "D5"
		}
	],

	"in": 
	[
		{
			"m": "locospeed",
			"addr": "4711",
			"out": 
			[
				"pwm1"
			]
		}

	]
}

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 467
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Loc Decoder über DCC

Beitrag von Zoltan » 27.12.2018, 06:55

Hi Jake, schön dass du es ins Forum geschafft hast.
Ein wenig Vorstellung wäre nicht schlecht, zB. wo du wohnst, was du machst, was.du fährst...

Wie schon im Mail gesagt, icch bin hier überfragt, Sven kann dir sicher helfen... ich bin mit der d1 apselut Greenhorn, werde auch deshalb einen "Kindergartenthread" dafür aufmachen.

LG Zootan
LG Zoltan

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 719
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Loc Decoder über DCC

Beitrag von little.yoda » 27.12.2018, 12:10

Welche Hardware Lösung für die DCC-Dekodierung nutzt du?

Ein Schaltplan, ein Foto oder eine Liste der Teile wäre ganz gut.

jakespeed
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2018, 21:19

Re: Loc Decoder über DCC

Beitrag von jakespeed » 27.12.2018, 15:03

Hallo,
z.Z habe ich es ganz simpel gelöst, ich habe 12V als DCC Spannung. Und einen zwei Widerstände in Reihe.
Das hab ich aus einem Tams Decoder Schaltplan raus, nur auf 3,3V umgerechnet.

DCC 12V
|
|
R 150 kOhm
| D1 Mini
|
+------------------ Gpio D7 (Chip Pin13)
|
|
R 56 kOhm
|
|
DCC "Minus"

Ich hab auch noch die Schaltung mit Optokoppler wie die im Schaltplan Weichendecoder mit dem 6n136.
Gruß
Jake

jakespeed
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2018, 21:19

Re: Loc Decoder über DCC

Beitrag von jakespeed » 28.12.2018, 10:08

Hallo.
ich habe gestern noch an dem Abstruz problem des ESP Sniffers gearbeitet und dort eine Variablen definition geändert. Nun hab ich das im NMRA Lib auch gesucht.
Ich behaupte nicht das es die lösung ist, jedeoch kann ich nun die DCC Packete mit dem ESP Verarbeiten.

Vertehen was genau es bewirkt kann ich leider noch nicht. Auch nicht ob es langzeitstabil läuft. Ich befürchte ja nicht.

Meine Änderung in nmra.cpp

Code: Alles auswählen

void  ICACHE_RAM_ATTR ExternalInterruptHandler(void) {
// Bit evaluation without Timer 0 ------------------------------
	uint8_t DccBitVal;
	static int8_t bit1, bit2;
	static long lastMicros;                                           //voher word
	static byte halfBit, DCC_IrqRunning;
	unsigned long actMicros, bitMicros;                  // vorher INT
	if (DCC_IrqRunning) {
Gruß
Jake

PS:Solte jemand die Sourcen des ESP Sniffer's benötgen dann gerne.

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 719
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Loc Decoder über DCC

Beitrag von little.yoda » 31.12.2018, 12:22

komisch ... muss ich mir mal in Ruhe anschauen.

Nur um sicher zu gehen:

Wir reden von der Datei NmraDcc2.cpp, oder?

Antworten