Steuerung kleine Z Anlagen mit NodeMCU und Z21-APP

Skriptum
Beiträge: 19
Registriert: 27.11.2019, 19:53
Hat sich bedankt: 1 Mal

Steuerung kleine Z Anlagen mit NodeMCU und Z21-APP

Beitrag von Skriptum » 28.11.2019, 20:20

Hallo liebes Forum,

in einer spontanen Idee habe ich beschlossen einen Z-Adventskranz fürs Büro zu machen, nichts dolles Schienen und vier Kerzen auf nem Zeitboard. Dies würde ich gerne Analog über PWM mit der Z21-APP steuern. Entsprechende Hardware habe ich bereits hier.

Nach zwei tagen erfolgloser bastelei mit der ArduinoIDE habe ich dann den MCUFlasher versucht und es ging sofort. Es seint soweit auch zu funktionieren. Das aufspielen der .css Dateien und der Config.txt funktioniert auch. Die config.txt scheint nur nicht angewendet zu werden. Nach dem stromlosschalten wird wieder das HelloWorld WLAN aufgebaut. Die Z21 App gibt an das sie sich erfolgreich mit der Z21 verbunden hat wenn ich die IP 192.168.0.111 einstelle.

Code: Alles auswählen

{
    "version":"3",
    "cfg":[
        {
            "m":"ap",
            "ssid":"Zwelt",
            "kanal":"6",
            "pwd":"Maerklin"
        },
        {
            "m":"simulateZ21"
        },
        {
            "m":"webservicewifiscanner"
        },
        {
            "m":"webservicelog"
        },
        {
            "m":"cmdlogger"
        }
    ],
    "out":[
        {
            "id":"pwm1",
            "m":"pwm",
            "pwm":"D1",
            "forward":"D4",
            "reverse":"D5"
        }
    ],
    "in":[
        {
            "m":"locospeed",
            "addr":4711,
            "out":[
                "pwm1"
            ]
        }
    ],
    "connector":[
    ]
}
Ich hoffe einer hat eine idee und kann mir weierhelfen. Einen weiteren MCU habe ich noch nicht Probiert werde ich aber jetzt mal machen.

Edit:
Mit einem zweiten MCU genau das gleiche Bild.

Gruß
Tobias
Gruß
Tobias

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 488
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steuerung kleine Z Anlagen mit NodeMCU und Z21-APP

Beitrag von Zoltan » 28.11.2019, 22:03

Hallo Tobias, es ist nicht config.txt sondern config.json!
Benenne es um und lade es als json hoch, gleich wird es gehen.

LGZ
LG Zoltan

Skriptum
Beiträge: 19
Registriert: 27.11.2019, 19:53
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Steuerung kleine Z Anlagen mit NodeMCU und Z21-APP

Beitrag von Skriptum » 29.11.2019, 05:35

Guten Morgen,

kaum macht man es richtig geht's auch!

Dann folgt heute Abend mal die Verdrahtung. Ich hoffe es klappt diesmal alles.

Gruß
Tobias
Gruß
Tobias

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 488
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steuerung kleine Z Anlagen mit NodeMCU und Z21-APP

Beitrag von Zoltan » 29.11.2019, 07:06

:D
LG Zoltan

Ingolf
Beiträge: 15
Registriert: 25.11.2019, 18:22
Hat sich bedankt: 23 Mal

Re: Steuerung kleine Z Anlagen mit NodeMCU und Z21-APP

Beitrag von Ingolf » 29.11.2019, 09:27

Hallo Tobias,

ich versuche mich gerade in diese Materie hineinzufinden.
Mir gefällt Spur Z auch sehr.

Was für ein Motorshield hast du an deiner Nodemcu ???

Und du steuerst damit eine analoge Lok ?

Schon mal Danke,

Grüße Ingo

Skriptum
Beiträge: 19
Registriert: 27.11.2019, 19:53
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Steuerung kleine Z Anlagen mit NodeMCU und Z21-APP

Beitrag von Skriptum » 29.11.2019, 17:11

Hallo Ingo,

Ich habe kein shield. Ich weiß aber auch noch nicht ob es klappt wie ich es vorhabe. Das NodeMCU mit einer L298N für die Steuerung per PwM und eine Puwerbank mit stepup für die Stromversorgung von 5V auf 7V. Die Loks sollen analog bleiben quasi Decoder am Gleis. Steuern will ich das mit der Z21 App vom Handy. Soweit der Plan.....

Gruß
Tobias
Gruß
Tobias

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 488
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steuerung kleine Z Anlagen mit NodeMCU und Z21-APP

Beitrag von Zoltan » 29.11.2019, 20:33

Skriptum hat geschrieben:
29.11.2019, 17:11
...NodeMCU mit einer L298N für die Steuerung per PwM ... Die Loks sollen analog bleiben ... Steuern will ich das mit der Z21 App vom Handy...
Das geht. Genauso habe ich es auch mehrmals gebaut, mal mit Akkus, mal mit Steckernetzteil, mal analog/PWM, mal digital DCC, mal mit Ausgang zu Schiene, mal mit Ausgang dierekt zum ESU Dekoder in der Lok, mal mit L298N, mal mit Vemos MotorShield, mal mit Svens DCC Shield, abhängig von der Spurweite. Von 1 über 0 bis H0 direkt in der Lok mit Akku(s), bei N und Z neben der Anlage mit Steckernetzteil bzw. Akkus wenn portabel.

LG Zoltan
LG Zoltan

Ingolf
Beiträge: 15
Registriert: 25.11.2019, 18:22
Hat sich bedankt: 23 Mal

Re: Steuerung kleine Z Anlagen mit NodeMCU und Z21-APP

Beitrag von Ingolf » 30.11.2019, 08:20

Hallo Zoltan,

Gestern kamen meine L298-Shields. Wemos D1 mini und NodeMCU´s habe ich von älteren Projekten noch zu liegen.
Es würde mir sehr helfen, wenn du mir mal ein paar Config-Dateien schicken könntest. Mit dem Config-Generator
komme ich noch nicht recht klar.
Auch die von dir geänderte css-Datei wäre schön. Kannst du mir ja per PN schicken, wie du willst.

Dies würde mir schon weiter helfen. Ehe ich erst sinnlos versuche und dann doch hier Hilfe suchen muß.

Grüße und schönes Wochenende

Ingo

Skriptum
Beiträge: 19
Registriert: 27.11.2019, 19:53
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Steuerung kleine Z Anlagen mit NodeMCU und Z21-APP

Beitrag von Skriptum » 30.11.2019, 09:53

Hallo zusammen,

bei den Überlegungen zu Verkabelung komme ich gerade auf den Trichter das Meine Config falsch ist.

PWM-enable=Disable
D4=Forward
D5=reverse

Beim verkabeln dann
ENA Brücken
D4= In1
D5=In2

Oder habe ich da einen Denkfehler?

Edit:
Mir fällt gerade noch eine Frage ein.
Muss +12 min 12V haben oder kann ich auch weniger nehmen? +7V-+10V da es sich ja um Z handelt.
Bei+5V handelt es sich ja um die Betriebsspannung. Wenn nur diese anliegt schaltet die L298N zwar, aber es kommt keine Motorspannung?

Edit2:
Wer ein Datenblatt lesenkann ist im Vorteil.
+12V ist die Motorspannung und kann zwischen 2,5V und 46V liegen. Die Logicspannung zwischen 4,5V und 7V.

Damit ist nur noch zu klären wie die Verkabelung und Config richtig sind.

Gruß
Tobias
Gruß
Tobias

Norbert
Beiträge: 246
Registriert: 31.12.2018, 08:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Steuerung kleine Z Anlagen mit NodeMCU und Z21-APP

Beitrag von Norbert » 30.11.2019, 11:12

Beides funktioniert.
Die alte config ist (auch) korrekt.
Dann aber ENA-Brücke raus und D1 vom ESP vorne in der Reihe auf ENA legen.
D4 und D5 (lt. deiner config) jeweils auf IN1 und IN2 .

VG N.

Antworten