Totmann-Schaltung

Fernsteuerung, Wifi-Controller, ...
little.yoda
Site Admin
Beiträge: 745
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Totmann-Schaltung

Beitrag von little.yoda » 16.03.2021, 09:26

Ralf_St. hat geschrieben:
15.03.2021, 22:55
Nachdem ich mir Deinen Testaufbau nochmal angeschaut habe, kann ich mir nur ansatzweise vorstellen, wie er mit 10 oder gar 20 OLED-Shields aussieht, das wird sicher gigantisch....
Zugegeben, ich habe keine Ahnung von dem was Du da machst, aber über das was dabei heraus kommt, bin ich bisher mega glücklich! Wenn es nicht zu aufwendig ist, mach doch Mal wieder ein Foto von dem Testaufbau!?
Ja, Fotos wird es geben.
Mein Plan ist es, an einer Powerbank jeweils 3 bis 4 ESP anzuschließen, damit ich sie auch im Garten verteilen kann.
Gerade für ESP-Now muss ich ja irgendwann auch das Repeaterverhalten testen.

Ich habe noch nicht entschieden, ob ich einfach ein paar primitive USB-Hubs + Kabel kaufe oder ob ich einfach USB-Stecker(*) nehmen, diese parallel verkabeln und dann direkt an die Powerbank anschließe.

[zu meinem Erstaunen habe ich tatsächlich nicht genügend USB-Kabel für so einen Test :-) ]
Ralf_St. hat geschrieben:
15.03.2021, 22:55
Könnten eigentlich auch zu viele Netze um mich herum für den Fehler sorgen?
Mein Test mit den 9 Loks auf der Anlage scheiterte am Sonntag, erst als ich nur noch 8 Loks auf der Anlage hatte, lief alles wieder rund. Ein Blick in die Anzahl der Netze zeigte mir, dass viel mehr um mich herum los war als die Tage zuvor.
(Wochenende, alle sind zu Hause und schalten ihre Router ein!?)

Heute habe ich erst nachgeschaut, und bin mit 8 Loks gestartet. Weil viel weniger Netze um mich herum waren, stellte ich die 9. Lok wieder auf die Anlage. In knapp 2,5 Stunden Betrieb hatte ich nicht einmal den Fehler! Der trat erst wieder auf als die 10. Lok dazu kam! Okay, dauerte eine Weile, aber er war plötzlich da und trat dann Recht häufig auf...
Mein Bauchgefühlt würde nein sagen. Wenn du unabhängig von der Anzahl an Lok Probleme hättest, würde ich evtl. ja sagen. Aber du spricht ja jeweils nur davon, dass es um eine Lok mehr oder weniger geht.

Ralf_St.
Beiträge: 302
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Totmann-Schaltung

Beitrag von Ralf_St. » 17.03.2021, 11:33

Hallo Sven

Du hattest in Deinem vorletzten Beitrag geschrieben:
"Es gibt aber tatsächlich noch eine Totmann-Schaltung im Controller. Diese schlägt zu, wenn 4 Sekunden lang kein Paket..."

Ist es aufwendig diesen Teil in der Software auszukommentieren, so das ich prüfen kann, ob der Fehler dann immer noch auftritt?!
Für mein Verständnis ist nämlich genau dieser Punkt der, der, warum auch immer, einsetzt!

Ich hatte es bisher nicht häufig, daher ist es eher eine Vermutung:
  • Der Totmann-Schalter vom ESP in der Lok, löst nur in der entsprechenden Lok aus.
  • Der Controller muss nicht zwingend neu gestartet werden um diese Lok wieder fahren zu können.
Setzt hingegen beim Controller der Totmann-Schalter ein:
  • Werden alle ESP-Loks auf "Notstopp" gesetzt und keine der Loks reagiert auf Änderungen am Controller.
  • Erst nach einen Neustart des Controllers kann man auf die Loks wieder zugreifen.
  • Es reicht aber nicht den Controller nur neu zu starten!
  • Controller ausschalten, einige Sekunden warten, dann einschalten.
  • Da der Decoder in der Lok noch aktiv ist, ist der Motorsound und alle Funktionen die gesetzt waren noch an.
  • Ob der Neustart des Controllers funktioniert hat, merkt man daran, das der Decoder ausgeschaltet wird.
  • Standen mehrere Loks mit eingeschaltetem Decoder auf der Anlage werden alle Decoder ausgeschaltet!
  • Erst jetzt hat man auf die Loks wieder Zugriff!

Versteh mich aber bitte nicht falsch, ich möchte den Totmann-Schalter nicht weg rationalisieren, sondern nur eingrenzen ob er der Übeltäter ist!
Andererseits muss es ja etwas geben, was den Totmann-Schalter auslöst, was passiert, wenn dann kein Totmann-Schalter da ist!?

Wenn es aus Deiner Sicht Sinn macht da mal anzusetzen, ich kann es im größeren testen.
Gruß, Ralf

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 745
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Totmann-Schaltung

Beitrag von little.yoda » 17.03.2021, 16:05

Hi

du kannst es relativ leicht prüfen.

Wenn der Timeout ausgelöst wird, findest du folgende Meldung im Logfile
"Z21 Zentrale Timeout""

http://<ip der zentralle>/logs


Gruß,
Sven

Ralf_St.
Beiträge: 302
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Totmann-Schaltung

Beitrag von Ralf_St. » 17.03.2021, 16:24

Okay, danke!
Ich melde mich...
Gruß, Ralf

Ralf_St.
Beiträge: 302
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Totmann-Schaltung

Beitrag von Ralf_St. » 19.03.2021, 00:13

Hallo Sven

Wenn ich "http://<ip der zentralle>/logs" eingebe komme ich nicht weiter, mit log ging es dann...
Nach knapp 11 Minunten war es dann so weit in Log 48 ist es zu sehen...

Hier die log - Ausgabe :

Attribut Status
Memory (free/free at startup) 170844/305596 Bytes
Uptime 664 sek
Version Compiledate: Feb 13 2021 15:03:30 v1.2.8-6-g15f0370
Wifi RSSI 0
Wifi Status Unknown (255)
Wifi SSID
IP (Access Point) 192.168.0.111
IP (WLAN Client) 0.0.0.0
Pins
Log 0 614: [LCNT] SetF set F3: 0
Log 1 614: [CNT] Func changed: ID:1050 V:2305
Log 2 619: [PIPE] Received (setF3/1)
Log 3 619: [PIPE] Forward (setF3/1) to lctl
Log 4 619: [LCNT] SetF set F3: 1
Log 5 619: [CNT] Func changed: ID:1050 V:2313
Log 6 620: [PIPE] Received (setF3/0)
Log 7 620: [PIPE] Forward (setF3/0) to lctl
Log 8 620: [LCNT] SetF set F3: 0
Log 9 620: [CNT] Func changed: ID:1050 V:2305
Log 10 621: [PIPE] Received (setF3/1)
Log 11 621: [PIPE] Forward (setF3/1) to lctl
Log 12 621: [LCNT] SetF set F3: 1
Log 13 621: [CNT] Func changed: ID:1050 V:2313
Log 14 621: [PIPE] Received (setF3/0)
Log 15 621: [PIPE] Forward (setF3/0) to lctl
Log 16 621: [LCNT] SetF set F3: 0
Log 17 621: [CNT] Func changed: ID:1050 V:2305
Log 18 622: [PIPE] Received (setF3/1)
Log 19 622: [PIPE] Forward (setF3/1) to lctl
Log 20 622: [LCNT] SetF set F3: 1
Log 21 622: [CNT] Func changed: ID:1050 V:2313
Log 22 622: [PIPE] Received (setF3/0)
Log 23 622: [PIPE] Forward (setF3/0) to lctl
Log 24 622: [LCNT] SetF set F3: 0
Log 25 622: [CNT] Func changed: ID:1050 V:2305
Log 26 622: [PIPE] Received (setF3/1)
Log 27 622: [PIPE] Forward (setF3/1) to lctl
Log 28 622: [LCNT] SetF set F3: 1
Log 29 622: [CNT] Func changed: ID:1050 V:2313
Log 30 624: [PIPE] Received (setF3/0)
Log 31 624: [PIPE] Forward (setF3/0) to lctl
Log 32 624: [LCNT] SetF set F3: 0
Log 33 624: [CNT] Func changed: ID:1050 V:2305
Log 34 625: [PIPE] Received (setF3/1)
Log 35 625: [PIPE] Forward (setF3/1) to lctl
Log 36 625: [LCNT] SetF set F3: 1
Log 37 625: [CNT] Func changed: ID:1050 V:2313
Log 38 626: [PIPE] Received (setF3/0)
Log 39 626: [PIPE] Forward (setF3/0) to lctl
Log 40 626: [LCNT] SetF set F3: 0
Log 41 626: [CNT] Func changed: ID:1050 V:2305
Log 42 638: [PIPE] Received (toggleF9/0)
Log 43 638: [PIPE] Forward (toggleF9/0) to lctl
Log 44 638: [PIPE] Received (toggleF9/1)
Log 45 638: [PIPE] Forward (toggleF9/1) to lctl
Log 46 638: [LCNT] ToggleF parsed: 9/9
Log 47 638: [CNT] Func changed: ID:1050 V:2817
Log 48 641: Z21 Zentrale Timeout
Log 49 641: [CNT] DCC-Speed: ID: -1 S: 0 D: 1

Jedoch war das auch das einzige mal heute!
Gruß, Ralf

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 745
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Totmann-Schaltung

Beitrag von little.yoda » 19.03.2021, 21:41

interessant .... Leider weiß ich noch nicht, was ich daraus ableiten soll ...
ggf. kann ich es später mal reproduzieren.


EDIT:
Ich werde die Tage mal eine Testversion fertig macht, die alle wichtigen Wifi-Events mit protokolliert. Vielleicht findet man auf dieser Basis etwas.

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 745
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Totmann-Schaltung

Beitrag von little.yoda » 20.03.2021, 09:42

Hi

nutze mal für den Controller die beigefügte Firmware in der Zip-Datei. Bei ihr ist das Wifi-Logging aktiv.
In den Logs wird dokumentiert, welche Geräte sich verbinden und sich trennen.
Vielleicht bekommen wir damit heraus, was im Zeitraum der Timeouts passiert.

Gruß,
Sven
Dateianhänge
alpha_with_wifi_logs.zip
(621.64 KiB) 15-mal heruntergeladen

Ralf_St.
Beiträge: 302
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Totmann-Schaltung

Beitrag von Ralf_St. » 20.03.2021, 10:18

Hi Sven

Ich melde mich wenn die Firmware aufgespielt und im Einsatz ist.

Was mir noch aufgefallen war:

Im Browser wird die Ausgabe von log angezeigt.
Eine Lok fährt auf der Anlage.
In dem Moment, in dem ich die Ausgabe von log im Browser aktualisiere, rollt die Lok aus und bleibt stehen. Wenn sie rückwärts fuhr, schaltet sie, sobald sie steht, das Licht auf vorwärts.

Aber:
Im Gegensatz zum Timeout, habe ich noch Zugriff auf die Lok!
Bewege ich den Drehencoder, reagiert die Lok entsprechend und ich habe die Lok wieder voll unter Kontrolle!

Ist dieses Verhalten des ESP32 normal, sobald der gegenwärtige Zustand abgefragt wird, setzt er den Fahrbefehl im Decoder auf anhalten?

Am Controller wird nach wie vor die Fahrstufe angezeigt die eingestellt war!

Ob diese Infos wichtig sind, oder eher überflüssig, kann ich nicht beurteilen.
Mir war es nur aufgefallen....
Gruß, Ralf

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 745
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Totmann-Schaltung

Beitrag von little.yoda » 20.03.2021, 10:35

Das Verhalten kann normal sein.

Während die Webseite geladen wird, ist der ESP32 blockiert.
Es werden also keine Updates an die Lok gesendet. Wenn es jetzt aus welchem Grund länger dauert (>500ms) kann die Lok in ein Timeout läufen und stoppen.
Wenn nun die Seite fertig geladen ist, bekommt die Lok wieder Befehle und fährt wieder.

Ralf_St.
Beiträge: 302
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Totmann-Schaltung

Beitrag von Ralf_St. » 20.03.2021, 17:38

Hallo Sven

Okay, das wird dann so richtig sein.

Die Firmware kann ich zwar hochladen, aber sie funktioniert nicht...
Es macht sich auch kein Hallo World auf!

Im seriellen Monitor des LY-Flasher sieht es so aus:

ets Jun 8 2016 00:22:57

rst:0x10 (RTCWDT_RTC_RESET),boot:0x13 (SPI_FAST_FLASH_BOOT)
flash read err, 1000
ets_main.c 371
ets Jun 8 2016 00:22:57

rst:0x10 (RTCWDT_RTC_RESET),boot:0x13 (SPI_FAST_FLASH_BOOT)
flash read err, 1000
ets_main.c 371
ets Jun 8 2016 00:22:57

rst:0x10 (RTCWDT_RTC_RESET),boot:0x13 (SPI_FAST_FLASH_BOOT)
flash read err, 1000
ets_main.c 371
ets Jun 8 2016 00:22:57

wiederholt sich unzählige male...


Ach ja, die OLED Displays sind gestern eingetroffen, schicke sie kommende Woche raus!
Gruß, Ralf

Antworten