Offline-Konten in Depotviewer - WIE?

Antworten
CharlieHarper
Beiträge: 4
Registriert: 09.03.2020, 19:14
Hat sich bedankt: 2 Mal

Offline-Konten in Depotviewer - WIE?

Beitrag von CharlieHarper » 19.07.2022, 17:03

Ich versuche, neben der DKB ein weiteres Offline - Wertpapierdepot (von Finanzen.Net Zero) in Depotviewer zu importieren.

Die Bank (konkret: Finanzen.Net Zero, dahinter Baader Bank) bietet nur CSV und PDF an.

Dazu habe ich Umsätze aus einer CSV-Datei über

Start -> Hibiscus -> Konten
-> (Liste der Konten) -> Rechtsklick auf das Offline-Wertpapierdepot
-> Umsätze importieren -> CSV-Format


...importiert.

Zunächst fiel auf, daß (scheinbar) keine Stückzahlen importiert werden können.

Bei einem zweiten Importversuch (neuerer Umsätze) stellte ich fest, daß in der 'Orderliste' alle neuen Einträge fehlen.


Frage wäre also, ob das dargestellte Vorgehen korrekt ist, oder ob wirklich nur HBCI-fähige Konten im Zusammenspiel mit DepotViewer funktionieren.

Zusatz: die Salden jenes Offline-Kontos berechne ich nachträglich über

Start -> Hibiscus -> Konten
-> (Liste der Konten) -> Rechtsklick auf das Offline-Wertpapierdepot
-> Salden neu berechnen

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 863
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Offline-Konten in Depotviewer - WIE?

Beitrag von little.yoda » 07.08.2022, 16:46

Hi


Ohne den Aufbau der CSV-Datei zu kennen, ist es schwierig dir zu helfen.
Kannst du mir ggf. die CSV-Datei per Mail schicken oder ein Teil der CSV-Datei veröffentlichen?


Gruß,
Sven

CharlieHarper
Beiträge: 4
Registriert: 09.03.2020, 19:14
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Offline-Konten in Depotviewer - WIE?

Beitrag von CharlieHarper » 26.08.2022, 14:51

Danke erstmal für's Zurückmelden.

Ich habe Dir als private Nachricht einen Testfall (mit verränderten Zahlen) zum Download geschickt.

Wie erwähht, handelt sich um einen Export von Umsätzen aus Portfolio-Performance im UTF-8 Format. Das Datumsformat habe ich in Excel von US auf DE geändert.

Unklarheit besteht darin, welche Felder Pflichtfelder sind - und in welchem Feld Stückzahlen übermittelt werden sollen. Die braucht man - denn ohne Stückzahlen kann man ja nicht vom Umsatz auf die Aktienkurse schließen.

Der gezeigte Importdialog (im dritten Screenshot) war ein erster Versuch.

Bezüglich des Trennzeichens bin ich mir nicht sicher - es kann auch TAB sein.

EDIT: ich sehe eben, daß die Uhrzeit (Spalte 2) nicht in der Überschrift enthalten ist. Könnte das bereits das Problem sein?
Die Sache mit dem fehlenden Zielfeld für Stücke bleibt natürlich...

Antworten