Zollgebühren

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 407
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Zollgebühren

Beitrag von little.yoda » 30.09.2019, 10:20

Über mein Widerspruch hat das Zollamt mittlerweile entschieden und ich bekomme nochmal 15€ zurück.

Damit sind wir dann in Bereichen, die ich als Worst-Case-Szenario angenommen hatte.

Norbert
Beiträge: 154
Registriert: 31.12.2018, 08:07
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Zollgebühren

Beitrag von Norbert » 30.09.2019, 12:14

Sehr gut!
Woll´n mal schauen, wie die Beschlüsse dieser Bundesregierung sich bald auswirken,
beschlossen ist ja, die Freigrenze abzuschaffen, was bedeutet, dass auf die Einfuhren immer noch zusätzlich 19% aufgeschlagen werden, ab dem ersten Euro.
Passt ja, im Land der zweithöchsten Steuerlast dieser Erde.

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 407
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Zollgebühren

Beitrag von little.yoda » 30.09.2019, 13:14

Hi

Der Wegfall der 22€ Grenze wird ja "erst" am 01.01.2022 passieren.

Wenn sich an den Gegebenheiten nichts ändert, wird es für kleine Mengen extrem teuer.
Wenn es per Post kommt, wird es 6 Eur[1] + 19% kosten.
Ein ESP8266 (2€) kostet mich dann 8,40€ ... Grussel

Also lohnen es sich dann eigentlich nur große (Sammel-)Bestellungen, wo die Fixgebühr von 6€ nicht groß ins Gewicht fällt.

Ich vermute aber, dass viele Anbieter mehr und mehr auf europäische Warenlager umsteigen, weil ihnen sonst einfach zu viel Geschäft wegbricht.


Gruß,
Sven

[1] https://www.paketda.de/news-6-euro-verzollung.html

Antworten