AMS1117

Antworten
little.yoda
Site Admin
Beiträge: 385
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

AMS1117

Beitrag von little.yoda » 23.09.2018, 12:00

Aus einem anderen Thread:
Ralf_St. hat geschrieben:
22.09.2018, 22:08
Als Spannungsregler werde ich diese Platine nutzen.
4,2 bis 10 Volt in und 3,3 Volt out! Die Datenblätter sind was den Strom betrifft nicht ganz eindeutig, die Angaben liegen zwischen 800 und 1000 mAh je nach Eingangsspannung.

Bild

Ich hoffe das ich damit auf dem richtigen Weg bin .
Ich wurde auf ein AMS117 tippen, richtig?
http://www.advanced-monolithic.com/pdf/ds1117.pdf

Die Dropout Voltage (Also der "Unterschied" zwischen Eingang und Ausgang) muss im worst case 1,3 V betragen. Bei Lipo mit 4,2 V kann der Spannungsverlust evtl. zu groß sein.

Ralf_St.
Beiträge: 114
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: AMS1117

Beitrag von Ralf_St. » 23.09.2018, 18:30

Hallo Sven,

Ja, es ist ein AMS 1117, aber die Platinen taugen nicht nix, war ein Griff ins Klo!
Habe an der Platine des Akkus die 9Volt abgegriffen, dann gemessen. Es kommen genau 3,3 Volt raus. Dann den M3 angschlossen, der AMS 1117 wurde knalle heiß! Okay, den abgelötet und eine andere Platine angelötet, genau der gleiche Mist!

Habe jetzt einen Stepdown von Polulu dran, zuerst sauber auf 3,3Volt herunter geregelt, dann angeschlossen, alles super!

Werde morgen bei Christoph mal schauen, er hat auch welche mit 3,3 Volt Festspannung.
Die Platinen sind dann auch nur ein viertel von der jetzigen groß....
Gruß, Ralf

Antworten