<Hirngespinst-2> - das ganze auf Z-Spur

Ralf_St.
Beiträge: 136
Registriert: 18.09.2018, 01:14
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: <Hirngespinst-2> - das ganze auf Z-Spur

Beitrag von Ralf_St. » 25.10.2019, 20:19

N'abend

Ich habe heute getestet, ob die Idee den Trigger über D5 abzuschalten funktioniert.
Zuvor hatte ich die Bridge/Trigger Platine, die Andre uns entworfen hat, wie vorgesehen eingebaut. So eingebaut lief alles wie geplant.
Dann enable in der Config auf D5 gesetzt, die Leiterbahnen der Bridge/Trigger Platine unterbrochen und VCC vom Trigger am D5 vom M3 angelötet.
Leider war der Umbau nicht erfolgreich, die Lok konnte nicht in Betrieb genommen werden!
Jetzt muss ich, nachdem ich alles wieder zurück gebaut habe, auf Fehlersuche gehen, weil sich das WLan nicht stabil aufbaut....

Ich denke das ich den Fehler aber recht schnell finden werde....
Gruß, Ralf

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 420
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: <Hirngespinst-2> - das ganze auf Z-Spur

Beitrag von Zoltan » 27.10.2019, 07:27

Kleines update zu den Maßen: ich habe 2 neue Wagen. Der eine ist ein 60-fuß Conainerwagen mit 83 mm Länge, der andere ist ein Langholzwagen. Letzterer ist so aufgebaut, dass zwischen 2 kurzen 6-achsigen Drehgestellen ein langer Balken "aufgespannt" liegt. Den Balken kann man aber abbauen, und so kann man mit einer längeren Platte die beiden Drehgestellen so verbinden, dass ein noch längerer Wagen entsteht. Grenze ist nur noch die Kurvengängigkeit. Die Breite des Moduls darf max. 15-16 mm sein, die Höhe etwa max. 10 mm über Plateau, sprich max 17 mm über SOK auf den Seiten (bzw. 22 mm in der Mitte). Das müsste für einen Aufbau mit M2 sicher reichen, evtl. sogar für M3. Mint ganz winzigen Aufbaus geht es sich vielleicht sogar mitsamt Akku aus...

Eine andere Frage: das "DCC-Shield" ist ja eigentlich kein DCC Board, sondern eine H-Brücke. Kann man das Schield mit entsprechender Configfile auf dem ESP auch als PWM-Controller benutzen? So dass am M Ausgang nicht full DCC sondern PWM DC herauskommt? Scheint mir möglich zu sein, aber ich hätte gerne die Gewissheit. Denn dann könnte man mit dem gleichen Geisterwagen (spurweitenunabhängig) sowohl analoge, als auch digitale Loks übers Handy fahren: analoge via Browseroberfläche (wie ich zB. den Blauen Blitz fahre) und digitale via Z21 App (wie zB. mit meinem Generatorgeisterwagen mit NodeMCU/Invertertransistor/L298N).

Das wäre echt klasse, denn dann wäre nicht nur sie SW, sondern auch die HW total universell...

DLG Zoltan
LG Zoltan von der StEAG

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 521
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: <Hirngespinst-2> - das ganze auf Z-Spur

Beitrag von little.yoda » 27.10.2019, 08:24

Zoltan hat geschrieben:
27.10.2019, 07:27
Eine andere Frage: das "DCC-Shield" ist ja eigentlich kein DCC Board, sondern eine H-Brücke. Kann man das Schield mit entsprechender Configfile auf dem ESP auch als PWM-Controller benutzen? So dass am M Ausgang nicht full DCC sondern PWM DC herauskommt?
Nein, geht nicht. Die für das DCC-Signal notwendige Negierung ist immer aktiv.
Ich hatte für eine Weiterentwicklung mal darüber nachgedacht, ob man es über einen Dip-Schalter umschaltbar macht.
Ich sehe gerade nicht den Sinn, warum man es über die Software umschalten können sollte.

Und ja, es ist ein DCC Board. Du könntest es als eine Art Mini-Zentrale nutzen.
Zoltan hat geschrieben:
27.10.2019, 07:27
Denn dann könnte man mit dem gleichen Geisterwagen (spurweitenunabhängig) sowohl analoge, als auch digitale Loks übers Handy fahren:
Den Teil verstehe ich ....
Zoltan hat geschrieben:
27.10.2019, 07:27
analoge via Browseroberfläche (wie ich zB. den Blauen Blitz fahre) und digitale via Z21 App (wie zB. mit meinem Generatorgeisterwagen mit NodeMCU/Invertertransistor/L298N).
... diesen aber nicht. Für die Steuerung ist es ja egal, ob ein DCC-Signal oder PWM Signal generiert wird.
Du kannst in beiden Fällen die z21 App nutzen.

Tatsächlich gibt es aber im Fall der Generierung von DCC-Signalen keine Steuermöglichkeit über den Browser. Muss ich bei Gelegenheit mal nachrüsten.

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 420
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: <Hirngespinst-2> - das ganze auf Z-Spur

Beitrag von Zoltan » 27.10.2019, 16:09

Ich stehe ein wenig auf der Leitung, glaube ich.
Zoltan hat geschrieben:...dass am M Ausgang nicht full DCC sondern PWM DC herauskommt...
little.yoda hat geschrieben:
27.10.2019, 08:24
...geht nicht. Die für das DCC-Signal notwendige Negierung ist immer aktiv.
Das heißt, bei einer Config mit PWM statt DCC würde wegen der Negierung praktisch PWM-Wechselstrom aus deiner Bridge kommen?
little.yoda hat geschrieben:
27.10.2019, 08:24
Ich hatte für eine Weiterentwicklung mal darüber nachgedacht, ob man es über einen Dip-Schalter umschaltbar macht.
Ich sehe gerade nicht den Sinn, warum man es über die Software umschalten können sollte.
Ganz einfach: da müsste ich nur die Config ändern, um statt eine digitale Lok per DCC eine analoge Lok per PWM mit der gleichen Hardware (welche im Geisterwagen hinterherfährt) fahren zu können. Dh. ich müsste dann nicht zusätzlich zur Config Änderung auch den "Würfel" hardwaremäßig umbauen, indem ich dein DCC-Shield gegen das Motorshield austauschen muss! Dann könnte ich wie geschrieben
Zoltan hat geschrieben:
27.10.2019, 07:27
analoge Loks via Browseroberfläche (wie ich zB. den Blauen Blitz fahre) und digitale Loks via Z21 App (wie zB. mit meinem Generatorgeisterwagen mit NodeMCU/Invertertransistor/L298N).
mit der selben Hardware fahren. Es geht hier nicht um den in der Lok eingebauten Würfel, der ist fest, sondern um den Geisterwagen, den ich dann ohne Umbau hinter analogen oder digitalen Loks gleichermaßen hängen könnte. Oder verstehe ich hier etwas wieder falsch?
little.yoda hat geschrieben:
27.10.2019, 08:24
Und ja, es ist ein DCC Board. Du könntest es als eine Art Mini-Zentrale nutzen.
Tu ich ja auch. Bzw. habe ich vor (vorerst immer noch nur theoretisch, praktisch habe ich immer noch keine Zeit gehabt, es auszuprobueren :(). Also es spannt ein WLAN auf, ich connecte Handy auf WLAN, connecte die Z21 App zu IP des ESP und, fahre.
little.yoda hat geschrieben:
27.10.2019, 08:24
Für die Steuerung ist es ja egal, ob ein DCC-Signal oder PWM Signal generiert wird.
Genau das verstehe ich nicht ganz...
little.yoda hat geschrieben:
27.10.2019, 08:24
Du kannst in beiden Fällen die z21 App nutzen.
Na und das verstehe ich dann ganz und gar nicht. Wie soll ich eine analoge Lok mit PWM über die Z21 App fahren ? :o
little.yoda hat geschrieben:
27.10.2019, 08:24
Tatsächlich gibt es aber im Fall der Generierung von DCC-Signalen keine Steuermöglichkeit über den Browser. Muss ich bei Gelegenheit mal nachrüsten.
Das hat mir bisher nicht gefehlt, mit der Z21 App bin ich bei DCC Loks voll zufrieden.

Ich befürchte, es ist nur eine Kleinigkeit, aber eine grundlegende, die ich nicht kapieren kann, deshalb nerve ich euch so konsequent...

Ich habe bisher vier Konstellationen.

NodeMCU+Invertertransistor+L298N+Config mit DCC für digitale Loks: Harzkamel (eingebaut), Feldbahnkoffer (Eingebaut), Generatorwagen (Geisterwagen, den ich hinter die DCC-Loks NOHAB oder BR52 mit ESU Dekodren, hängen kann. Steuerung per Handy Z21 App. Ausprobiert, funzt, in Betrieb.

D1 ohne Invertertransistor+L298N+Config mit PWM für analoge Loks zB. alle meine Z-Fahrten (Ausgang L298N kommt an die Schiene), Steuerung per Handy Browser. Ausprobiert, funzt, in Betrieb.

D1 mit MotorShield und Config mit PWM : PWM für analoge Loks zB. H0 Blauer Blitz (eingebaut), Steuerung per Handy Browser. Ausprobiert, funzt, in Betrieb.

D1 mit SvenShield+Config mit DCC für digitale Loks: Geisterwagen hinter der Lok gehängt, Ausgang SvenShield kommt auf Dekoder Schieneneingang, Steuerung per Handy Z21 App. Noch nicht ausprobiert, de keine Zeit gehabt.

Was ich nicht habe, aber was ich als möglich geglaubt habe: D1 mit SvenShield+Config mit PWM : PWM für analoge Loks, Geisterwagen hinter der Lok gehängt, Ausgang SvenShield kommt auf Lok Motoreingang, Steuerung per Handy Browser. Und das ist angeblich was nicht funktioniert?

Ich hoffe, es diesmal verständlicher formuliert zu haben...

DLG Zoltan
LG Zoltan von der StEAG

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 521
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: <Hirngespinst-2> - das ganze auf Z-Spur

Beitrag von little.yoda » 27.10.2019, 17:27

Zoltan hat geschrieben:
27.10.2019, 16:09
Ich stehe ein wenig auf der Leitung, glaube ich.
Ich glaube mein Framework kann schon mehr, als du bislang wusstest oder wir reden komplett aneinander vorbei ;-)


Erstmal das Thema Steuerung:
Zoltan hat geschrieben:
27.10.2019, 16:09
NodeMCU+Invertertransistor+L298N+Config mit DCC für digitale Loks: Harzkamel (eingebaut), Feldbahnkoffer (Eingebaut), Generatorwagen (Geisterwagen, den ich hinter die DCC-Loks NOHAB oder BR52 mit ESU Dekodren, hängen kann. Steuerung per Handy Z21 App. Ausprobiert, funzt, in Betrieb.

D1 ohne Invertertransistor+L298N+Config mit PWM für analoge Loks zB. alle meine Z-Fahrten (Ausgang L298N kommt an die Schiene), Steuerung per Handy Browser. Ausprobiert, funzt, in Betrieb.

D1 mit MotorShield und Config mit PWM : PWM für analoge Loks zB. H0 Blauer Blitz (eingebaut), Steuerung per Handy Browser. Ausprobiert, funzt, in Betrieb.

D1 mit SvenShield+Config mit DCC für digitale Loks: Geisterwagen hinter der Lok gehängt, Ausgang SvenShield kommt auf Dekoder Schieneneingang, Steuerung per Handy Z21 App. Noch nicht ausprobiert, de keine Zeit gehabt.
Und für alle Fälle kannst du die z21 App nutzen, wenn du die "Simuliere Z21" Funktion aktiviert hast.


Ich versuche es mal aufzudröseln:
Ob du die z21 App, den Browser, Rocrail oder eine z21-Zentrale als Befehlsgeber hast, ist egal. In allen Fällen kommen Befehle der Art "Lok 3: Geschwindigkeit: 100" beim ESP an.

Der ESP schaut nun, wie er konfiguriert ist.
Ist die DCC-Komponente aktiv und die Lok-Id passt: Generiere ein passendes DCC-Signal
Ist die PWM-Komponente aktiv und die Lok-Id passt: Generiere ein passendes PWM-Signal

Bis auf die Webseite, die beim DCC-Signal nicht funktioniert, sind alle Befehlsgeber gleichermaßen unterstützt



Und das Thema DCC-Board:
Zoltan hat geschrieben:
27.10.2019, 16:09
Zoltan hat geschrieben:...dass am M Ausgang nicht full DCC sondern PWM DC herauskommt...
[...]
Was ich nicht habe, aber was ich als möglich geglaubt habe: D1 mit SvenShield+Config mit PWM : PWM für analoge Loks, Geisterwagen hinter der Lok gehängt, Ausgang SvenShield kommt auf Lok Motoreingang, Steuerung per Handy Browser. Und das ist angeblich was nicht funktioniert?
[...]
little.yoda hat geschrieben:
27.10.2019, 08:24
...geht nicht. Die für das DCC-Signal notwendige Negierung ist immer aktiv.
Das heißt, bei einer Config mit PWM statt DCC würde wegen der Negierung praktisch PWM-Wechselstrom aus deiner Bridge kommen?
Bis gerade hätte ich gesagt, dass es nicht geht. Aber evtl. kann man tricksen.

Im habe ja zwei "Ausgänge" beim DCC-Board, welche die H-Bridge beeinflußen.
1. Ausgang (DCC-Ausgang): Bestimmt , ob am Ausgang der H-Bridge plus oder minus anliegt.
2. Ausgang (enable-Ausgang): Spannungslos

Man könnte jetzt das PWM-Signal auf den zweiten Ausgang legen. Das PWM-Signal schaltet also die H-Bridge an und aus.
Eins der beiden Richtungssignale könnte man auf den DCC-Ausgang legen.

Könnte funktionieren. Wer es testen will, hier die Einstellungen für den Configfile-Generator:

PWM-Signal: D7
Vorwärts: D5
Rückwärts: DISABLE

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 420
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: <Hirngespinst-2> - das ganze auf Z-Spur

Beitrag von Zoltan » 27.10.2019, 20:03

little.yoda hat geschrieben:
27.10.2019, 17:27
Ich glaube mein Framework kann schon mehr, als du bislang wusstest...
Dessen bin ich mir schon länger bewusst... ich habe immer nur Teile verstanden, und habe es so benutzt, wie die Blondine ihr Auto.
little.yoda hat geschrieben:
27.10.2019, 17:27
... für alle Fälle kannst du die z21 App nutzen, wenn du die "Simuliere Z21" Funktion aktiviert hast.
Na genau das habe ich nicht kapiert, dass ich die Z21 Simulation auch dann benutzen kann, wenn ich kein DCC sondernn PWM fahren will - und eigentlich ist es mir immer noch etwas schleierhaft, aber ich muss es wohl einfach testen. Leider habe ich bisher keine Zeit gehabt, all die Features gründlich genug auszutesten.
little.yoda hat geschrieben:
27.10.2019, 17:27
Ob du die z21 App, den Browser, Rocrail oder eine z21-Zentrale als Befehlsgeber hast, ist egal. In allen Fällen kommen Befehle der Art "Lok 3: Geschwindigkeit: 100" beim ESP an.
Ich habe wohl ein Problem damit, was eine "Adresse" bei PWM bedeuten soll, wo kein DCC im Spiel ist.
little.yoda hat geschrieben:
27.10.2019, 17:27
Der ESP schaut nun, wie er konfiguriert ist.
Ist die DCC-Komponente aktiv und die Lok-Id passt: Generiere ein passendes DCC-Signal
Ist die PWM-Komponente aktiv und die Lok-Id passt: Generiere ein passendes PWM-Signal

Bis auf die Webseite, die beim DCC-Signal nicht funktioniert, sind alle Befehlsgeber gleichermaßen unterstützt
Okay, ich versuche das erstmal zu verstehen.
little.yoda hat geschrieben:
27.10.2019, 08:24
Bis gerade hätte ich gesagt, dass es nicht geht. Aber evtl. kann man tricksen.

Im habe ja zwei "Ausgänge" beim DCC-Board, welche die H-Bridge beeinflußen.
1. Ausgang (DCC-Ausgang): Bestimmt , ob am Ausgang der H-Bridge plus oder minus anliegt.
2. Ausgang (enable-Ausgang): Spannungslos

Man könnte jetzt das PWM-Signal auf den zweiten Ausgang legen. Das PWM-Signal schaltet also die H-Bridge an und aus.
Eins der beiden Richtungssignale könnte man auf den DCC-Ausgang legen.

Könnte funktionieren. Wer es testen will, hier die Einstellungen für den Configfile-Generator:

PWM-Signal: D7
Vorwärts: D5
Rückwärts: DISABLE
Das schaue ich mir an. Hoffenlich habe ich es soweit verstanden. Problem ist nur, dass PC ganz weit weg vom Werkstatt ist, dh. ich muss Lok, Gleis und "Würfel" hinausschleppen, um gleichzeitig zum Handystreicheln die Messages im Putty sehen zu können... ich melde mich dann. Danke auf jeden Fall.

LG Zoltan
LG Zoltan von der StEAG

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 521
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: <Hirngespinst-2> - das ganze auf Z-Spur

Beitrag von little.yoda » 31.10.2019, 08:40

Das ganze Thema "DCC Shield mit PWM" nach hier ausgelagert.

Antworten