H0 PWM auf DAU Art

murdok1980
Beiträge: 87
Registriert: 21.08.2019, 07:14
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: H0 PWM auf DAU Art

Beitrag von murdok1980 » 06.10.2019, 14:22

@Alle

Die Grundschaltung läuft so wie sie ist bei R&S sehr zuverlässig. Klar hier und da kann man noch Verbesserungen machen, aber das war ja nicht die Aufgabe bei dem Entwurf der Platine. Die Sache mit der Strombegrenzung am ISEN PIN kann Zoltan bei H0 und kleiner glaub ich ignorieren.
Wenn man einen M3 nimmt und einen mini 3.3V StepDown, dann ist man schon ziemlich klein unterwegs.

@Zoltan
Nur damit keine Missverständnisse entstehen. Die Platine erzeugt das DCC Signal und ist keine PWM Steuerung.

Grüße André

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 346
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Z DCC auf DAU Art

Beitrag von Zoltan » 06.10.2019, 16:43

Klar ist das DCC und kein PWM, habe ich auch nicht angenommen - aber "erzeugen" tut die Platine das DCC signal wohl nicht, sie "verstärkt" es nur, von außen vom ESP über D7 kommend, oder irre ich mich?

M2 oder M3 sind schon schön klein, für N sicher locker schon okay, aber mit 15 bzw, 18 mm immer noch zu groß für Z. Da muss ich wohl wirklich noch warten, denn die bekannte ESPMetal Enclosure selber ist mir noch nicht klein genug! Na ja, es ist doch wirklich auch ein Hirngespinst, seien wir doch ehrlich... und wenn es dann so klein ist, ist schon selbst die Stromversorgung und Programmierung nicht mehr einfach. Die D1 kann man noch mit "Küchentisch"-Methoden behandeln (usb), aber hier bei M2-M3 muss viel mehr "Fingerspitzengefühl" dran.

Ich glaube, ich lasse es vorerst mal sein. Nachdem aber in 2-3 Jahren mich die schrumpfenden WiFi-Möglichkeiten vom Raspberry PI bis zum D1 erreicht haben, muss es irgendwann mal kommen. Denn zB. die USB-Wifi Dongles müssen ja auch irgendein Chip mit ANtenne drin haben, damit er WiFi kann, es fehlt nur noch das Zusammenbringen mit dem entsprechend intelligenten Mikrokontroller und genug Memory. Bis das alles aber alltäglich wird, müssen wir einfacher gestrickte Bastler doch noch warten :mrgreen:

In diesem Sinne alles Gute!

LG Zoltan

little.yoda
Site Admin
Beiträge: 436
Registriert: 14.09.2018, 19:05
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: H0 PWM auf DAU Art

Beitrag von little.yoda » 06.10.2019, 18:22

murdok1980 hat geschrieben:
06.10.2019, 14:22
Die Grundschaltung läuft so wie sie ist bei R&S sehr zuverlässig. Klar hier und da kann man noch Verbesserungen machen, aber das war ja nicht die Aufgabe bei dem Entwurf der Platine.
ok. Das war mir nicht klar. Dachte, die Platine wäre so zusagen, die erste Version und eine Basis für weitere Entwicklungen.

murdok1980
Beiträge: 87
Registriert: 21.08.2019, 07:14
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: H0 PWM auf DAU Art

Beitrag von murdok1980 » 06.10.2019, 20:07

@Zoltan

Du verstehst das etwas falsch. Vom Prinzip her ist es genau das gleiche wie das DCC Shield von Sven nur mit weniger Bauteilen spartanisch aufgebaut und man kann die Gleisspannung nicht wegschalten. Der DRV 8870 ist gleich wie bei Sven und das D7 Signal negiert der Schmitt-Trigger.
Den ESP M3 bekommst du noch gut gelötet.

@Sven

Die Platine ist analog zu der aus dem Thread hier.
[url]https://forum.open4me.de/viewtopic.php?f=5&t=37#p218[/url]
Auf die Bitte hin von R&C hab ich nur ein Layout dafür gemacht.

Grüße André

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 346
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: H0 PWM auf DAU Art

Beitrag von Zoltan » 07.10.2019, 08:05

Nein, ich verstand es schon richtig - DCC kommt vom ESP und das Panelchen bringt es zum Dekoder. Ist schon alles klar. M2 zu löten geht noch, aber auch das ist noch zu groß für Z. Ich lasse es erstmal ruhen...

LG Zoltan

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 346
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: H0 PWM auf DAU Art

Beitrag von Zoltan » 13.10.2019, 11:48

Etwas "zurückgreifend": auf der Spur 0e-Anlage der traiskirchener MEAV-Freunde durfte unser H0 Blauer Blitz probefahren. Hiervon haben wir ein kleines Filmchen gemacht:

https://www.youtube.com/watch?v=tm_-xyPvn8s

Die Z-Miniaturisierung ist scheinbar noch etwas weiter weg, weil ein ESP M2 mit passender Bridge doch noch ein bisserl zu groß ist. Montieren kann man es wohl zwar auf einem Z Pritschenwagen, aber er passt nicht durch standard-Tunnels und -Brückenuntergänge. Irgendwie muss ich mir etwas in Richtung Tieflader einfallen lassen, mit Aushöhlen und das ganze auf die Kante legen und tiefer senken... (oder warten, bis es noch kleinere ESP-Bausteine gibt...:) ... oder bis Sven mir auch dieses Problem löst :D)

LG Zoltan

Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 346
Registriert: 18.09.2018, 11:34
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: H0 PWM auf DAU Art

Beitrag von Zoltan » 29.10.2019, 11:55

Kurzes Update: Nachdem Sven mich über einiges im Framework aufgeklärt hat, kann ich nun den H0 Blauen Blitz mit dem eingebauten "Würfel" mit dem I2C MotorShield und eingebauter Akku drin PWM steuern auch über die Roco Z21 App... man musste nur das entsprechende "simulate z21" Modul ins Config einbinden...

Ich finde dieses Programmsystem immer besser - obwohl ich immer noch das größere Teil davon nicht verstehe ... :)

DLGZ

Antworten